Adnet
Schaltplatz
Sirenenalarm am kommenden Samstag – Update

Stadt Köln verschiebt Probealarm um zwei Stunden

31. März 2016 | 15:00 | red
Bild: Stadt Köln

Der Sirenenalarm am kommenden Samstag wird in Köln um zwei Stunden verschoben. Grund sind die Trauerfeierlichkeiten auf dem Kölner Melatengürtel. Bild: Stadt Köln

Die Stadt Köln wird den für kommenden Samstag angesetzten Probealarm seiner 81 Sirenen um zwei Stunden nach hinten verschieben. Grund sind die Trauerfeierlichkeiten anlässlich der Beisetzung des früheren Bundesaußenministers Dr. Guido Westerwelle.

Die Feierlichkeiten werden am kommenden Samstag auf dem Kölner Melatengürtel stattfinden. Dazu hatte sich im Vorfeld bereits hoher Besuch angekündigt, unter anderem wird auch der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Domstadt erwartet.

Weil der derzeitige Zeitplan mit dem Probealarm kollidieren würde, hat die Stadt nun den für 12 Uhr angesetzten Sirenencheck um zwei Stunden nach hinten verschoben. Die Sirenen werden demnach erst um 14 Uhr ertönen, wie die Stadt Köln am heutigen Donnerstag in einer Schnellmeldung bekannt gab.

, , , , , , , , , , , ,