Adnet
Schaltplatz
Studierendenzahlen in NRW

An vielen Hochschulen des Landes wird es voller

23. November 2016 | 11:30 | red
Bild: Archiv Köln Nachrichten

Trotz eines leichten Rückgangs bei den Studierendenzahlen. Die Kölner Uni bleibt Nummer 2 hinter der Fernuni Hagen. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Die Zahl der Studierenden an den Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen ist mit rund 763.400 im aktuellen Wintersemester gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Der Anstieg betrug 2,5 Prozent.

Wie das Statistische Landesamt IT.NRW am heutigen Mittwoch berichtete, erhöhte sich die Zahl der einschriebenen Studierenden an den öffentlichen und privaten Hochschulen des Landes binnen eines Jahres um 18.300. Allerdings ging die Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger um rund 1300 (- 1,2 Prozent) leicht zurück.

Die heute veröffentlichte Statistik ist noch nicht endgültig. So wurden für die aktuell vorliegenden Zahlen die sogenannten Nebenhörer nicht berücksichtigt. Fasst man Haupt- und Nebenhörer zusammen, ergäbe sich für die NRW-Hochschulen im Wintersemester 2016/17 eine Studierendenzahl von rund 771 600. Die Zahl der Studienanfänger würde sich auf rund 105 000 belaufen.

Größte Hochschule des Landes bleibt die Fernuniversität Hagen mit 64.100 Studierenden, allerdings ging auch hier die Zahl der Studierenden leicht zurück (Vorjahr: 65.541). Direkt dahinter folgt die Universität zu Köln, die im laufenden Wintersemester auf 51.693 Studierende kommt, ein Rückgang um rund 550. In der Domstadt bleibt die Zahl der Studienanfänger mit 5799 sogar über dem Niveau des Vorjahres (2015/16: 5754).

Auch andere Hochschulen am Standort Köln verzeichneten steigende Studierendenzahlen. Die Technische Hochschule (TH Köln) erhöhte ihre Studierendenzahl von 24.410 auf 25.687. Auch die ebenfalls staatliche Deutsche Sporthochschule DSHS liegt mit 5285 Studierenden über dem Stand des Vorjahressemesters (2015/16: 5175). Auch die größte private Hochschule in Köln, die RFH, stiegerte die Studierendenzahlen von 6155 auf 6415. Die Hochschule Fresenius kommt aktuell auf 3277 (3025), die Cologne Business School CBS auf 1387 Studierende. Hier gab es allerdings einen deutlichen Rückgang, ein Jahr zuvor waren hier noch 1891 Studierende eingeschrieben.

Weitere Details zu den aktuellen Studierendenzahlen finden sie auch in einem pdf-Download unter: http://www.it.nrw.de/presse/pressemitteilungen/2016/pdf/305_16.pdf.

, , , , , , , , , , ,