Adnet
Schaltplatz
Kita-Beiträge für 2017

Stadt beginnt mit Versand der Kita-Bescheide

14. November 2016 | 15:00 | red
29072013_Kita_Begehung_gr

Die Bescheide für die geänderten Kita-Beiträge werden verspätet zugeschickt. Diese Woche startet der Versand. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Die Stadt Köln hat am heutigen Montag angekündigt, in Kürze die Bescheide für die neue Kita-Regelung zu versenden. Vorausgegangen ist eine Ratsentscheidung über eine Änderung der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und den Offenen Ganztag.

Wie das städtische Presseamt bekannt gab, sollen die entsprechenden Bescheide im Laufe dieser Woche an die Eltern versendet werden. Familien, die bereits über eine achtzehnmonatige Beitragsfreiheit zum Februar 2017 informiert wurden, erhalten voraussichtlich Anfang 2017 einen neuen Bescheid über die beschlossene Verkürzung auf zwölf Monate.

Eigentlich sollten die Bescheide schon längst bei den Erziehungsberechtigten vorliegen. Dass die Bescheide mit Verzögerung an die Eltern verschickt werden, hängt mit Problemen bei der Anpassung der Software zusammen. Die Verwaltung hat Mitte Juli 2016 den Auftrag zur Anpassung des Systems an die neuen Beitragstabellen und die zwölfmonatige beitragsfreie Vorschulzeit an einen externen Dienstleister erteilt.

Die Umstellung führte jedoch zu Fehlern, die bereinigt werden mussten. Für die korrekten Kita-Bescheide waren mehrere Updates notwendig geworden. Die geänderte und funktionsfähige Version ist nun seit dem 25. Oktober 2016 im städtischen Einsatz, so die Stadt abschließend.

, , , , , , ,