Adnet
Schaltplatz
Kulinarisches Highlight im März

Drei Sterne, zwei Köche – und ein Menü

1. März 2016 | 08:30 | red
Zwei Spitzenköche, drei Sterne und ein Menü. Am 11. März gibt es im Restaurant "taku" ein Sechs-Gänge-Menü der besonderen Art.  Bild: Hotel Excelsior Ernst

Zwei Spitzenköche, drei Sterne und ein Menü. Am 11. März gibt es im Restaurant „taku“ ein Sechs-Gänge-Menü der besonderen Art. Bild: Hotel Excelsior Ernst

Am 11. März dieses Jahres werden die Freunde der Spitzen-Kochkunst im Excelsior Hotel Ernst im Schatten des Kölner Domes auf ihre Kosten kommen. Chefkoch Mirko Gaul wird gemeinsam mit dem Spitzenkoch Paul Stradner ein Menü der besondere Art kreieren und kredenzen.

Wie das Fünf-Sterne-Haus in bester Innenstadtlage bereits im Februar ankündigte, steht die Veranstaltung am 11. März unter der Überschrift: „Drei Sterne, zwei Köche, ein Menü“. Mirko Gaul, Chefkoch im Restaurant „taku“ in dem Hotel hat im Jahr 2012 die begehrte Auszeichnung mit einem Stern im Gault Millau. Sein Kollege Baden-Baden, Paul Stradner, gilt als „Aufsteiger des Jahres 2016“ und ist seit zwei Jahren Chefkoch im Brenners Park Hotel. Er hat sogar zwei Sterne.

Für den zweiten Freitag im März haben sich die beiden Chefköche zusammengetan und gemeinsam ein Menü entworfen. Das findet am Abend im Ambiente des Fünf-Sterne-Hauses gegenüber des Doms statt und kostet 145 Euro pro Person. Dafür gibt es anfangs einen Champagnerempfang und anschließend das besagte Menü mit drei Sternen und sechs Gängen.

Neue Leiterin des Restaurant im Hotel Excelsior Ernst ist übrigens Heide Marx. Die gelernte Hotelfachfrau hat bereits in zahlreichen renommierten Häusern gearbeitet und sich nach ihrer Lehre an der WiHoGa Dortmund zur Betriebswirtin ausbilden lassen. Nach mehreren Stationen in Deutschland (unter anderem auch im Schlosshotel Lerbach) und Großbritannien war die ab 2010 Geschäftsführerin des Amida Restaraurants in Haan.

, , , , , , , ,