Adnet
Schaltplatz
Neue Aktionen im Novotel Köln City

Neuer Hoteldirektor bringt frischen Wind

28. November 2016 | 18:00 | red
v. l.: Der neue Hoteldirektor Rüdiger Schild überreichte eine Spende an den Mount Everest-Bergsteiger Andreas Friedrich. Bild: Claudia Wingens

v. l.: Der neue Hoteldirektor Rüdiger Schild überreichte eine Spende an den Mount Everest-Bergsteiger Andreas Friedrich. Bild: Claudia Wingens

Das Novotel Köln City des französischen Hotelkonzerns Accor hat einen neuen Direktor. Und Rüdiger Schild will mehr. Nun zog der Neue seine 100-Tage-Bilanz.

Und die fällt gar nicht so schlecht aus. Denn die ersten Monate seiner Tätigkeit in der Kölner Innenstadt waren durch Bau- und Umbauarbeiten geprägt. Der Ausbau neigt sich inzwischen dem Ende und soll neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Ambiente setzen, wie der neue Hoteldirektor bestätigt. Erklärtes Ziel von Rüdiger Schild ist es, mit dem neuen Zimmerdesign und trendigem „Look and Feel“ zu einem der führenden Anbieter im Mitteklasse-Segment auf dem lokalen Hotelmarkt zu werden.

Dabei kommt dem engagierten Direktor seine reiche Erfahrung bei Großprojekten zugute. Denn Rüdiger Schild führte nicht nur bundesweit schon unterschiedliche Hotels, wie zuletzt das Novotel Mainz, sondern er war auch zwei Jahre lang als Managementberater in der Hotelentwicklung in Spanien tätig.

Unter dem Motto „Gipfelstürmer“ präsentierte er nun mit seinem Team im Rahmen eines Charity-Events mit dem Mount Everest-Bergsteiger Andreas Friedrich erstmals die frisch renovierten Zimmer. „Nach einem bewegenden Einblick in den Gipfelerfolg eines außergewöhnlichen Hochgebirgssportlers stiegen wir mit unseren Gästen zwar nicht auf den höchsten Berg der Welt, dafür aber in die höheren Etagen unseres Hauses“, so der Hoteldirektor augenzwinkernd.

Als Höhepunkt des Events konnte Rüdiger Schild dem Bergsteiger, der erst vor wenigen Wochen von seiner jüngsten Himalaja-Tour zurückgekehrt ist, mit den Spenden des Abends einen Scheck in Höhe von 1000 Euro überreichen. Der will das Geld in der Region einsetzen, genauer für eine Schule in Kagate, Nepal. Hier sollen 90 Kindern Zugang zu Bildung bekommen, erklärte Friedrich sein Projekt.

Das Vier-Sterne-Hotel Novotel Köln City liegt am Rhein in der Nähe der Altstadt und hat eine Kapazität von 222 Zimmern. Das Hotel bietet einen gut ausgestatteten Fitnessraum und eine Sauna mit Blick auf den Kölner Dom. Eine große Terrasse und ein schöner Garten laden zum Verweilen im Innenhof des Restaurants ein. Zudem verfügt das Hotel über hochmoderne Tagungsmöglichkeiten mit sieben Meeting-Räumen für Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen.

, , , , , , ,