Adnet
Schaltplatz
Baubeginn am Friesenplatz

Allianz Real Estate beginnt mit Abrissarbeiten

5. Dezember 2016 | 11:30 | red
Das Haus Friesenplatz 2-6 (links im Bild) steht bereits leer. In Kürze beginnen hier die Abrissarbeiten. Weingarten bleibt als Ankermieter erhalten.  Bild: Köln Nachrichten

Das Haus Friesenplatz 2-6 wird abgerissen. Der Abriss beginnt in dieser Woche. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Das Haus Friesenplatz wird abgerissen. Noch in dieser Woche sollen die Abrissarbeiten beginnen, die Fassade des markanenten Gebäudes ist bereits eingerüstet.

Wie der Eigentümer der Immobilie, die Allianz Real Estate, am heutigen Montag bekannt gab, sollen die eigentlichen Abrissarbeiten am kommenden Donnerstag beginnen. Rechtzeitig vor Weihnachten (23. Dezember 2016) soll dieser erste Bauabschnitt zur Neugestaltung der Liegenschaft beendet sein.

Der Abriss erfolgt mit Kleinbaggern, die sich vom obersten Stockwerk nach unten vorarbeiten. Der Eigentümer bietet zur Information einen besonderen Service an. Eine Live-Cam soll den Interessierten vermitteln, was sich hinter der Einrüstung tut. Die Live-Cam finden sie im Internet unter: https://panodata2.panomax.com/cams/1350/recent_full.jpg.

, , , , , , ,