Adnet
Schaltplatz
Neuer Mieter im Kranhaus Eins

Ox & Klee werden Mieter im südlichen Kranhaus

13. Juni 2016 | 14:00 | red
Auf dem Rheinauhafen dürfte der Ordnungsdienst bislang nicht überall hin. Nun haben sich Stadt und RVK geeinigt.  Bild: Archiv Köln Nachrichten

Im Kölner Rheinauhafen prägen die drei Kranhäuser das Stadtbild. In einem zieht nun ein Sternerestaurant ein. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Das Büroprojekt Kranhaus Eins im Kölner Rheinauhafen bekommt einen neuen Mieter. Im Erdgeschoss wird das Kölner Gastro-Duo Ox & Klee ein neues Sternerestaurant eröffnen. Dafür haben sie nun einen Mietvertrag unterzeichnet.

Wie das Maklerunternehmen Larbig & Mortag Immobilien GmbH am heutigen Montag berichtete, hat der Gastronom den Mietvertrag über eine Nutzfläche von rund 415 Quadratmetern unterzeichnet. Das neue Restaurant soll im August dieses Jahres eröffnen. Die Nutzflächen sollen sich auf zwei Ebenen verteilen, Restaurantleiter wird Daniel Gottschlich, Inhaber des Sterne-Restaurants Ox & Klee.

Das südliche Kranhaus gehört mit seinen beiden Nachbarn zum Bild des neuen, modenen Köln. Die markante Architektur der drei Kranhäuser prägt das Bild des neuen Rheinauhafens, der nach einem knappen Vierteljahrhundert Planungs- und Bauzeit erst vor wenigen Jahren seinen Abschluss fand.

Die neuen Räumlichkeiten bieten „Ox & Klee“ die Möglichkeit, eine noch größere Auswahl an kreativer und kulinarischer deutscher Spitzenküche anzubieten. Zudem kann der neue Mieter seinen Anspruch an einen bislang einmaligen Gastraum mit bestem Ausblick auf den Rheinauhafen sowie den Kölner Dom verwirklichen.

Das Büroprojekt gehört zum Bestand der TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH. Das inhabergeführte Kölner Maklerunternehmen Larbig & Mortag hat sowohl den Vermieter wie auch den zukünftigen Mieter beraten und zusammengeführt.

, , , , , ,