Adnet
Schaltplatz
Immobiliendeal in Kölner Innenstadt

Sachsenring-Ensemble bekommt neuen Eigentümer

4. November 2016 | 09:15 | red

Das so genannte Sachsenring-Ensemble an der gleichnamigen Ringstraße in der Kölner Innenstadt hat einen neuen Eigentümer. Der bayerische Investor KGAL hat das gesamte Büroensemble von der MEAG erworben.

Wie die Grünwalder Gesellschaft am gestrigen Donnerstag berichtete, liegt das Objekt am Sachsenring nahe der Einmündung zur Eifelstraße und umfasst eine Gesamtmietfläche von 14.284 Quadratmetern. Hinzu kommen 167 Stellplätze für Pkw. Der derzeitige Vermietungsstand liegt bei 98 Prozent. Verkäufer des Objekts ist die MEAG, der Vermögensverwalter der Münchener Rück.

Das Objekt an den Ringen wurde für einen Immobilien-Spezial-AIF erworben. Damit hat die KGAL-Gruppe nach Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München in den vergangenen Monaten in einen weiteren der deutschen Top-Standorte investiert. Das 1996 erbaute Ensemble aus drei freistehenden Gebäudeteilen wurde im Jahr 2000 mit dem Kölner Architekturpreis ausgezeichnet. BNP Paribas Real Estate war für den Verkäufer beratend tätig. Über den Kaufpreis machten die Beteiligten keine Angaben.

, , , , , , ,