Adnet
Schaltplatz
Theater im Bauturm lädt zur „Weihnachtsfeier“ ein

Heile Welt mit Lust zerlegt

27. November 2016 | 14:30 | ehu
Für René Michaelsen (l.) und Laurenz Leky nimmt die betriebliche Weihnachtsfeier eine überraschende Wendung. Foto: MeyerOriginals / TiB

Für René Michaelsen (l.) und Laurenz Leky nimmt die betriebliche Weihnachtsfeier eine überraschende Wendung. Foto: MeyerOriginals / TiB

Weihnachtszeit – Betriebsfeierzeit! In fast allen Firmen ist es Pflicht, sich zur gemeinsamen Besinnlichkeit zu treffen, alte Intrigen und Unruhen unter Christstollen, Glühwein und Tannengrün zu begraben. Das Theater im Bauturm macht da keine Ausnahme und lädt alle zur „Weihnachtsfeier“ ein.

Doch der Untertitel verrät es: „Ein Betriebsunfall“ verspricht alles andere als eine gelöste Stimmung. Zumindest nicht auf der mit Weihnachtsgirlanden, Tannenbaum und Blinkfiguren geschmückten Bühne. Im Zuschauerraum dagegen steppt der Bär, gefüttert von den Skurrilitäten und Charakteren, die da vorgeführt werden und – wenn auch zu tragischen Karikaturen verzerrt – mehr oder weniger ähnlich in jedem Betrieb vorkommen.

Da ist – nicht nur – der Organisator, ohne den nichts geht und dem jede Hilfe versagt bleibt. Der Chef mit einer dahin gestammelten und – so zeigt sich – verlogenen Begrüßungsrede. Die junge Sekretärin, die die altgediente Chefsekretärin ausstechen will (deren Rettungsanker: „Du wirst noch drei Wochen geliebt, ich werde seit 25 Jahren gehasst“).

Die beiden Männer, die sich nach Jahrzehnten im selben Büro endlich ihre Liebe gestehen. Der als Weihnachtsengel verkleidete Überraschungsgast. Der Mitarbeiter, der endlich eine Frau finden möchte (Publikum: Aufgepasst!). Der verhinderte Poet und der Beleidigte, den eine Kollegin mit ihren selbstgebackenen Brownies ausgestochen hat.

Inszeniert und ausgedacht hat sich die Betriebsfeier das neue Führungstrio des Theaters: Laurenz Leky, René Michaelsen und Bernd Schlenkrich. Für die beiden ersten willkommene Gelegenheit, ihr komödiantisches Talent und ihre Dialektfestigkeit auszureizen. Ob als Paar oder als Solist: Verkleidung und Pointen sitzen messerscharf.

Weihnachtsfeier. Ein Betriebsunfall“ ist das ideale Ausflugsziel für einen Betriebsausflug (wenn es denn noch Karten gibt). Er muss ja nicht gleich mit einer kleinen Revolution enden wie auf der Theaterbühne. Langer lauter Premierenbeifall.

Weihnachtsfeier. Ein Betriebsunfall“ – weitere Vorstellungen: 27. November (18 Uhr), 3. Dezember (20 Uhr), 4. Dezember (18 Uhr), 5. Dezember (20 Uhr), 11. Dezember (18 Uhr), 12., 23. und 26. Dezember (jeweils 20 Uhr), Theater im Bauturm, Aachener Str. 24-26, 50674 Köln, www.theater-im-bauturm.de, Karten: Tel. 0221 / 52 42 42, und bei allen Vorverkaufsstellen.

, , , , , , ,