Adnet
Schaltplatz

Stromberg kommt am 20. Februar 2014 in die Kinos

24. Oktober 2013 | 10:45 | red

Die Fernsehserie Stromberg gehört zu den erfolgreichen Serien im deutschen Fernsehen. Am 20. Februar kommenden Jahres werden die Protagonisten der fiktiven Capitol Versicherung auch auf den Kinowänden der Republik zu sehen sein. Wie die in Köln ansässige TV- und Filmproduktionsgesellschaft Brainpool TV in dieser Woche bekannt gab, soll der Film die Story um den gleichnamigen Abteilungsleiter Bernd Stromberg, gespielt von Christoph Maria Herbst, nach fünf erfolgreichen Staffeln nun auch ein Kinoerfolg werden.

Regisseur des neuen Kinofilms ist Arne Feldhusen. Neben dem Hauptdarsteller sind Bjaerne I. Mödel, Oliver K. Wnik, Diana Staehly und Milena Dreißig in weiteren Hauptrollen zu sehen. Der glücklose Leiter der Schadensregulierung Stromberg wird in dem Film mit seinem Team an einem Betriebsausflug teilnehmen. Das Drehbuch für den Film stammt aus der Feder von Stromberg-„Mastermind“ und Produzent Ralf Husmann. Die NFP marketing & distribution tritt als Verleiher auf. Die Plattform myspass präsentiert bereits vorab Trailer und weitere Informationen zum Kinofilm.

Auch bei der Finanzierung ging der Film neue Wege. Gefördert wurde die Produktion zwar größtenteils durch die Film- und Medienstiftung NRW, den Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und die Filmförderungsanstalt (FFA). Ermöglicht wurden die Dreharbeiten erst durch die große Fangemeinde der Kultserie, die im Dezember 2011 per Crowdfunding innerhalb einer Woche eine Million Euro zur Mitfinanzierung des Films aufbrachte, teilte die Produktionsfirma abschließend mit.

Weitere Informationen zum Film finden sie auch auf der Internetseite unter: www.stromberg-der-film.de.