Adnet
Schaltplatz

Wetter ist Film

17. August 2014 | 04:18 | red

Als Wetter (v. althochdt.wetar = Wind, Wehen) bezeichnet man den spürbaren, kurzfristigen Zustand der Atmosphäre (auch: messbarer Zustand der Troposphäre) an einem bestimmten Ort der Erdoberfläche, der unter anderem als SonnenscheinBewölkungRegenWindHitze oder Kälte in Erscheinung tritt.

Die Meteorologie klassifiziert das örtliche Wetter einer bestimmten Zeit anhand der verschiedenen Phänomene in der Troposphäre, dem unteren Teil der Atmosphäre. Den Verlauf des Wetters bestimmt die von Sonnenstrahlung und regionaler Energiebilanz geprägteatmosphärische Zirkulation.

Im physikalischen Sinne ist das Wetter ein bestimmter Zustand an einem bestimmten Ort auf der Erdoberfläche, der sich durch thermodynamische Zustandsgrößen, wie etwa DruckTemperaturDichte, usw. vollständig beschreiben lässt. Ein „Wetter“ kann nach dieser Definition ebenso in einem Labor stattfinden wie über einem Kontinent.

Film Lists on Ranker