Adnet
Schaltplatz

Kulturpolitik

Oper stellt überarbeitetes Programm für die Spielzeit 2016/17 im Staatenhaus vor
„Wir schaffen das!“: Eröffnung am 15. November
20. Oktober 2015 | 19:00 | ehu

„Wir schaffen das!“. Patrick Wasserbauer, geschäftsführender Intendant der Kölner Bühnen, ist sicher ganz sicher: Am 15. November startet die Oper im Staatenhaus in die neue Spielzeit 2015/16. Am Dienstag stellte er mit Intendantin Birgit Meyer das neue Programm vor.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gemeinsame Sitzung des Lenkungsausschusses
Stadt Köln und LVR tagen an der Baustelle
3. Oktober 2015 | 12:30 | red

Die Mitglieder im Lenkungsausschuss für den Betrieb des zukünftigen Jüdischen Museums haben am vergangenen Donnerstag eine Sitzung abgehalten. Mit dabei waren auch Politiker aus Stadtrat und Landschaftsversammlung.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Politiker und Verwaltung beraten Bebauung im Süden des Roncalliplatzes
Neubau für Stadtmuseum billiger als dessen Generalsanierung
21. September 2015 | 19:00 | ehu

Es wäre das Abschiedsgeschenk von OB Jürgen Roters an die Stadt: Er träumt davon, das Stadtmuseum an den Südrand des Roncalliplatzes zu verlegen in einem gemeinsamen Komplex mit dem Verwaltungsgebäude des Römisch-Germanischen Museum und dem Kurienhaus der Hohen Domkirche. Name des Projekts: „Historische Mitte Kölns“. Am Montag diskutierte darüber der Unterausschuss Kulturbauten.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Stadt stellt Förderung für die freie Kulturszene um
Mehr Planungssicherheit für Künstler
1. September 2015 | 11:30 | ehu

Mehr Planungssicherheit für Kölns freie Kunst- und Kulturszene verspricht die Umstellung der Förderung auf eine Festgetragsfinanzierung. Der Kulturausschuss hatte die Abkehr von der bisherigen Fehlbedarfsfinanzierung in seiner letzten Sitzung am vorigen Dienstag einstimmig beschlossen. Es werden allerdings keine zusätzlichen Fördermittel ausgeschrieben.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Seit sieben Jahren überfällig: Konzept, um Sammler und Stifter in Köln zu halten
Kulturdezernentin fühlt sich von Politik beleidigt
27. August 2015 | 19:00 | ehu

Nicht immer erfreuliche Diskussionen bot die Kulturausschusssitzung am Dienstag für Kulturdezernentin Susanne Laugwitz–Aulbach. Wieder einmal wurde sie verantwortlich gemacht für (Nicht-)Aktivitäten ihrer Vorgänger oder politischer Entscheidungen vor ihrer Amtszeit. Nicht nur bezüglich der Oper, auch hinsichtlich des Umgangs mit Sammlern und Sponsoren.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Opernchefin Meyer will ins Staatenhaus. Zu teuer, glauben Kulturpolitiker
Heftige Diskussion über künftige Interimspielstätte
27. August 2015 | 17:00 | ehu

Geht’s nach Opernchefin Birgit Meyer, wird das Staatenhaus an der Messe ihre neue Interimspielstätte. Am Dienstag erklärte sie dem Kulturausschuss, warum Palladium und die MCC-Studios in Ossendorf schlechter geeignet seien. Vor einer Entscheidung sieht die Politik aber vor allem hinsichtlich der Finanzierung noch Klärungsbedarf. Bis zu einer Sondersitzung am 4. September erwartet sie Antworten auf ihre Fragen.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
„Archäologische Zone“ und „Jüdisches Museum“
Ein neuer Name muss her
27. August 2015 | 11:00 | ehu

„Archäologische Zone mit Jüdischem Museum“ – so wurde bislang das Projekt betitelt, das derzeit vor dem Rathaus entsteht. Am Dienstag wurde nun erstmals im Kulturausschuss ein Ausstellungskonzept dafür vorgestellt. Und allen war klar: Es muss ein neuer Name her, der das „Alleinstellungsmerkmal“ dieses Projekts herausstellt.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kölner Liberale kritisieren Museumsneubau am Dom
FDP sieht neues Großprojekt ohne Substanz und Legitimation
20. August 2015 | 11:15 | red

Die geplante „Neue Mitte Köln“ hat nicht nur Freunde und Anhänger in der Kölner Stadtpolitik. Vor dem Hintergrund der Kostensteigerungen im Bau oder der Sanierung von Kulturgebäuden warnen die Liberalen vor einer erneuten Kostenexplosion. Auch andere Rahmenbedingungen seien ungeklärt.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neue Mitte in Köln
Stadt und Kirche wollen Museumsneubau vorantreiben
20. August 2015 | 07:30 | red

Die vor rund eineinhalb Jahren während eines Abendessens ins Spiel gebrachte Idee einer „Neuen Mitte“ für Köln soll konkretere Formen annehmen. Oberbürgermeister Jürgen Roters, zwei seiner Beigeordneten und Domprobst Gerd Bachner stellten am gestrigen Mittwoch die weiteren Schritte vor.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Chaos um Sanierung von Oper und Schauspiel immer undurchsichtiger
Beziehungskiste Politik-Verwaltung in der Zerreißprobe
12. August 2015 | 18:25 | ehu

Der Internet-Auftritt der Kölner Oper verkündet noch die Premiere von Berlioz’ „Benvenuto Cellini“ am 7. November im Opernhaus. Das aber ist schon seit dem 27. Juli Schnee von gestern. An dem Tag wurde die Eröffnung des sanierten Oper-Schauspiel-Ensembles ein Jahr verschoben. Oder noch weiter in die Zukunft?4


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]