Adnet
Schaltplatz
Bürgerbeteiligung für neuen Namen der „Archäologischen Zone“ abgeschlossen

Vorschläge werden nicht veröffentlicht

22. September 2016 | 19:00 | ehu
Wie soll die Baustelle mit dem sperrigen Namen "Archäologische Zone mit Jüdischem Museum" künftig heißen? Die zuständigen Stellen wollen noch nicht verraten. Foto: ehu

Wie soll die Baustelle mit dem sperrigen Namen „Archäologische Zone mit Jüdischem Museum“ künftig heißen? Die zuständigen Stellen wollen noch nicht verraten. Foto: ehu

Die Beteiligung der Namensfindung für die „Archäologische Zone mit Jüdischem Museum“ ist abgeschlossen. 700 Ideen gingen ein. Über das Ergebnis aber hüllen sich die zuständigen Stellen noch in Schweigen.

500 Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet waren dem Aufruf des federführenden Landschaftsverband (LVR) und der Stadt gefolgt. Die eingereichten Vorschläge – so der LVR – reichen von „kreativen Wortschöpfungen über englische, lateinische und hebräische Bezeichnungen bis hin zu Benennungen nach historischen Persönlichkeiten“.

Andere gingen auf die Archäologie oder die 2000 Jahre Geschichte der Stadt Köln ein, die hier gezeigt werden wird. Weiter heißt es: „Die Vorschläge spiegeln auch die vielfältigen Erwartungen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger an das neue Museum.“.

Marcus Trier, Direktor des Römisch-Germanischen Museums, und Thomas Otten, Leiter des Projekts beim LVR und anfangs gar nicht von einer Bürgerbeteiligung überzeugt, zeigten sich „begeistert“ über die große Beteiligung. „So erhalten wir ein direktes Feedback und Anregungen zu unserer Konzeption“, erklärte Otten.

Alle Ideen fließen jetzt in einen „Kreativworkshop“ ein, bei dem Mitarbeiter der Stadt und des LVR mitwirken. Die dort erarbeiteten Namensvarianten werden dem politischen Leitungskreisen von LVR und Stadt zugeleitet, der eine Empfehlung für eine der Namensvarianten aussprechen wird. Noch Ende 2016 sollen die politischen Gremien des LVR im benehmen mit der Stadt darüber entscheiden. Erst danach wird die Öffentlichkeit über den neuen Namen informiert.

, , , , , , , , ,