Adnet
Schaltplatz
Konzertreihe in Köln

Sinfonisches Blasorchester spielt „Alles unter Wasser“

14. Juni 2016 | 08:30 | red

Das Sinfonische Blasorchester Köln (SBOK) wird unter der Leitung von Christoph Hamborg ab dem kommenden Wochenende eine kleine Kölner Konzerttournee starten. Den Anfang macht der Altenberger Hof am kommenden Samstag.

Das Motto der anstehenden Konzertreihe lautet: „Alles unter Wasser“. Die künstlerisch Verantwortlichen versprechen dabei einen Reigen aus verschiedenen Perspektiven und Stilen: Song, Marsch, Filmmusikmedley, Original-Kompositionen als Programmmusik oder sinfonische Dichtung. Da dürften viele musikalische Geschmäcker bedient werden, so die Hoffnung der Initiatoren.

So blickt das SBOK vom Strand aus aufs Meer, lichtet die Anker und schippert in Richtung Piraterie, Untergang, Kampf mit den Elementen oder lädt zum Tanz im Dreivierteltakt. „Leinen los!“ heißt es am Samstag (18. Juni 2016) um 17 Uhr in der Scheune vom Altenberger Hof (Mauenheimer Straße 92, Köln-Nippes). Diesmal ist auch der Chor Querbeat unter der Leitung von Michael Villmow dabei. Die Moderation

übernimmt Marion Mainka.

Weitere Aufführungen sind für Sonntag (19. Juni 2016) ab 17 Uhr im Brunosaal (Klettenberggürtel 65), und Dienstag (28. Juni 2016) um 19 Uhr in der Kirche St. Adelheid, An St. Adelheid 5, Köln-Neubrück, geplant. Dieses Konzert findet ohne Chor statt. Der Eintritt zu allen drei Konzerten ist frei, hieß es dazu abschließend.

, , , , ,