Adnet
Schaltplatz
Nächster Kölntag in den Museen der Stadt Köln

Am 1. Dezember wieder kostenlos in die städtischen Museen

28. November 2016 | 16:00 | red
Bild: Köln Nachrichten

Die städtischen Museen wie hier das MAKK an der Rechtsschule haben am kommenden Donnerstag wieder zum Kölntag geöffnet. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Am kommenden Donnerstag findet in Köln wieder der so genannte Kölntag statt. Dann haben alle Kölnerinnen und Kölner die Möglichkeit, sich kostenlos die ständigen Sammlungen in den Kulturbetrieben anzuschauen.

Mit dem Projekt, das im April 2009 startete, will die Stadt vor allem auch diejenigen ansprechen und zu einem Museumsbesuch motivieren, die sonst eher selten diese Lokalitäten aufsuchen. Aus diesem Grund sind die Museen am kommenden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet. Als Nachweis für den Wohnsitz kann auch der Kölnpass dienen, den unter anderem viele der in Köln lebenden Flüchtlinge besitzen. So bietet sich ein gemeinsamer Besuch von Flüchtlingen mit ihren ehrenamtlichen Paten oder anderen Begleitern an.

Am KölnTag schließen die Museen erst um 22 Uhr. Der Museumsdienst der Stadt bietet dazu auch wieder Führungen und andere Veranstaltungen für alle Altersgruppen an. Das Kölnische Stadtmuseum ist mit drei Veranstaltungen wieder der meistfrequentierte Kulturbetrieb. Im MAKK finden zwei Veranstaltungen des Museumsdienstes statt. Das Museum Ludwig bietet am Donnerstag wieder eine Happy Hour statt. Ab 17 Uhr können alle Besucher die Sammlungen des Hauses zum halben Preis anschauen. Das Ubiermonument an der Malzmühle ist an diesem Tag zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Weitere Details zu den Führungen des Museumsdienstes finden sie auch im Internet unter: www.museenkoeln.de.

, , , , , , ,