Adnet
Schaltplatz
Baustelle am Autobahnkreuz Leverkusen

Knotenpunkt A1/A3 mit erneutem Engpass am Wochenende

5. Dezember 2016 | 13:00 | red
Baustelle_Verkehrsschild

Am Autobahnkreuz Leverkusen gibt es am Wochenende einen Engpass. Symbolbild: Archiv KN

Am kommenden Wochenende wird es rund um das Autobahnkreuz Leverkusen wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Sanierung der Fahrbahn der A3 geht in eine weitere Runde.

Wie der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am heutigen Montag berichtete, wird den Verkehrsteilnehmern am kommenden Wochenende nur einer von sonst drei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Die Sperrungen betreffen den Abschnitt zwischen dem Kreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Opladen in Fahrtrichtung Norden.

Die Baustelle zur Fahrbahnsanierung wird am späten Freitagabend 22 Uhr eingerichtet und soll bis zum Montagmorgen 5 Uhr andauern. Die Anschlussstelle Opladen ist in der Zeit in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt und im Autobahnkreuz Leverkusen ist keine direkte Verbindung von der A1 aus Dortmund auf die A3 nach Oberhausen möglich. Umleitungen werden mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Die Verkehrsexperten gegen von erheblichen Auswirkungen auf den Verkehr im Raum Leverkusen aus und empfehlen, dass Betroffene am Wochenende den Verkehrsknoten der Autobahnen A1 und A3 weiträumig zu umfahren. Außerdem darf es bei den anstehenden Sanierungsarbeiten nicht zu nass und nicht zu kalt werden, sonst verzögert sich die Sanierung.

Weitere Informationen dazu finden sie auch im Internet unter: https://www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2016/pi2016-1-1083.html.

, , , , , ,