Adnet
Schaltplatz
Verkehrsunfall in Köln-Longerich

Pkw erfasst Fußgängerin – Krankenhaus

7. Dezember 2016 | 12:45 | red
Notarzt_gr.jpg

In Köln-Longerich hat ein Linksabbieger eine Frau an einer Furt angefahren. Die liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus. Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

Eine 38-jährige Frau ist am gestrigen Dienstagabend im linksrheinischen Stadtteil Longerich von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der 35-Jährige Pkw-Fahrer war zuvor von einer anderen Straße nach links abgebogen.

Wie die Kölner Polizeibehörde am heutigen Mittwoch berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 18:20 Uhr. Der 35-Jährige war mit seinem Pkw auf der Neusser Straße in Richtung Norden unterwegs. An der Einmündung zur Wilhelm-Sollmann-Straße wollte er nach links abbiegen. Offenbar übersah er dabei die Frau, die genau zu diesem Zeitpunkt die Straße an der dortigen Fußgängerfurt überqueren wollte.

Die Kölnerin wurde durch den Zusammenstoß zu Boden geschleudert. Nach ihrer notärztlichen Behandlung musste sie zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik gefahren werden, dort wurde sie stationär aufgenommen. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz, die Ermittlungen dazu dauern an.

, , , , , ,