Adnet
Schaltplatz
Fotofahndung der Kölner Polizei

Brutales Räubertrio auf Überwachungskamera festgehalten

3. Mai 2016 | 15:00 | red
Diese drei Männer haben am Maifeiertag eine Seniorin krankenhausreif getreten. Nun werden sie mit Bildern einer Überwachungskamera gesucht.  Bild: Polizei Köln

Diese drei Männer haben am Maifeiertag eine Seniorin krankenhausreif getreten. Nun werden sie mit Bildern einer Überwachungskamera gesucht. Bild: Polizei Köln

Die drei Männer, die am 1. Mai eine 77-jährige Seniorin an der Haustür im Industriegebiet in Porz-Lind überfielen und brutal zurichteten, sind weiterhin flüchtig. Nun hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Demnach fahndet das zuständige Kriminalkommissariat 14 der Kölner Polizei weiter mit Hochdruck nach den drei Tätern. Die waren gegen 14 Uhr vor dem Wohnhaus am Torfweg aufgekreuzt und haben an der Tür geklingelt. Nachdem die Wohnungsinhaberin die Tür öffnete, wurde sie von den Eindringlingen gefesselt und mehrfach getreten und geschlagen.

Die Täter könnten aus Osteuropa stammen, so die Einschätzung des Opfers. Sie erbeuteten einen geringen, nicht näher genannten Geldbetrag und verschwanden unerkannt. Ein Nachbar fand die Schwerverletzte und alarmierte die Rettungskräfte. Sachdienliche Hinweise dazu richten sie direkt an die Kölner Polizeibehörde unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0 oder per Mail an: poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

, , , , , , , , ,