Adnet
Schaltplatz
Fotofahndung der Kölner Polizei

Mit gestohlener EC-Karte Bargeld abgehoben – Fahndung

19. Juni 2016 | 14:30 | red
Dieser Unbekannte wurde beim Geldabheben nach einem Diebstahl gefilmt. Der Vorfall liegt jedoch schon ein Jahr zurück.  Bild: Polizei Köln

Dieser Unbekannte wurde beim Geldabheben nach einem Diebstahl gefilmt. Der Vorfall liegt jedoch schon ein Jahr zurück. Bild: Polizei Köln

Mit mehreren Fotos einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem derzeit noch unbekannten Mann. Der soll vor rund einem Jahr einer 61-jährigen Frau die EC-Karte gestohlen und anschließend eingesetzt haben.

Wie die Kölner Polizei am heutigen Sonntag bekannt gab, ereignete sich der Übergriff im rechtsrheinischen Stadtteil Humboldt-Gremberg. Nur wenige Tage nach dem 15. Juni vergangenen Jahres setzte der mutmaßliche Dieb die EC-Karte an einem Automaten ein und hob hier mehrere hundert Euro vom Konto des Opfers ab.

Am Nachmittag des 15. Juni 2015 war die 61-Jährige zum Einkauf in einem Supermarkt auf der Gremberger Straße unterwegs. Als sie gegen 18:40 Uhr die Einkäufe in ihren Pkw laden wollte, schlug der Unbekannte zu. Einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit der Geschädigten nutze der Straftäter aus und entwendete die Handtasche der Kölnerin aus deren Fahrzeug. Kurz nach dem Diebstahl steckte der Täter die erbeutete EC-Karte in einen Geldautomaten in Köln Porz und schaffte es Bargeld vom Konto der 61-Jährigen abzuheben.

Nun suchen die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 74 der Kölner Polizei nach dem Unbekannten. Sachdienliche Hinweise richten sie direkt an die Kölner Polizeibehörde unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0 oder per Mail an: poststelle.koeln@polizei.nrw.de. Weitere Bilder des Verdächtigen finden sie auf den Internetseiten der Kölner Polizei.

, , , , , , ,