Adnet
Schaltplatz
Verkehrsunfall auf der Autobahn A 565

Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

15. Juni 2016 | 14:15 | red
Rettungsdienst2_gr

Auf der Autobahn A 565 hat es nahe der Rheinbrücke in Bonn gekracht. Ein 22-jähriger Biker wurde lebensgefährlich verletzt. Bild: Archiv Köln Nachrichten

Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am späten Dienstagabend auf der Autobahn A 565 schwer verunglückt. Er fuhr in dem Abschnitt kurz vor der Bonner Rheinbrücke auf einen liegengebliebenen Transporter.

Wie die zuständige Kölner Autobahnpolizei berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr am gestrigen Abend. Ein 30-jähriger Bonner ist auf dem rechten Fahrstreifen wegen eines Motorschadens liegengeblieben. Kurze Zeit später fuhr der junge Biker nahezu ungebremst in das Heck des Transporters. Der 30-Jährige blieb unverletzt.

Die Polizei sperrte den Unfallbereich ab, das Verkehrsunfallaufnahmeteam ermittelte vor Ort. Der 22-Jährige musste vor Ort reanimiert werden, seine Verletzungen bleiben indes lebensbedrohend. Ob der 30-Jährige seinen stehengebliebenes Fahrzeug vor dem Aufprall abgesichert hat, wurde nicht bekannt.

Der Einsatz zog sich bis tief in die Nacht hinein. Erst gegen 2:30 Uhr konnte die Polizei den Streckenabschnitt wieder freigeben. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

, , , , , ,