Adnet
Schaltplatz
Kanalsanierung in Köln-Rath/Heumar

StEB graben unter der Lützerathstraße

21. November 2016 | 13:15 | red
Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

An der Lützerathstraße muss gearbeitet werden. Die StEB saniert hier einen Mischwasserkanal. Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

Im rechtsrheinischen Stadtteil Rath/Heumar startet die Stadtentwässerungsbetriebe Köln StEB in der kommenden Woche eine weitere Sanierungsmaßnahme. Ein Mischwasserkanal unter der Lützerathstraße muss saniert werden.

Wie die Verantwortlichen der Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) am heutigen Montag berichtete, soll die Maßnahme in der so genannten grabenlosen Bauweise erfolgen. Damit soll die uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit des unterirdischen Kanalbauwerks sichergestellt werden.

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag (28. November) um 7 Uhr und soll am Freitag der gleichen Woche (2. Dezember) bis 15 Uhr abgeschlossen sein. Die Realisierung erfolgt in mehreren Bauabschnitten, der Verkehr wird dabei an der Baustelle vorbeigeführt.

Rund um die Schachteinstiege werden einige Parkplätze wegfallen. Die unmittelbar betroffenen Anwohner sollen via Postwurfsendungen jeweils zeitnah über den Bauverlauf informiert werden, hieß es dazu abschließend.

, , , , , , , , ,