Adnet
Schaltplatz
Bauarbeiten der KVB in Köln-Deutz

Zufahrt zur Deutzer Brücke wird bearbeitet

29. September 2016 | 11:15 | red
Baustelle_Verkehrsschild

Die KVB tauscht rund 200 Meter Schienen auf der rechten Rheinseite in Köln-Deutz aus. Die Arbeiten sollen in den Nachtstunden stattfinden. Symbolbild: Archiv KN

Die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB wird ab der kommenden Woche mit einer weitere Gleisbaumaßnahme beginnen. Dann müssen rund 200 Meter Schienen und die dazugehörigen Gleisstützpunkte ausgetauscht werden.

Wie die stadtnahe Verkehrsgesellschaft im Vorfeld ankündigte, wird diese Sanierungsmaßnahme einige Zeit andauern. Sie dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember dieses Jahres an. Der rund 200 Meter lange Abschnitt befindet sich zwischen der Zufahrt zur Deutzer Brücke und dem Bahnhof Deutz

Weil hier die besonders verkehrsreichen Ost-West-Bahnverbindungen verlaufen, verlegt die KVB die Arbeiten in die Nachtstunden, also außerhalb der Betriebszeiten. Während der Bauarbeiten müssen die Autofahrer mit der Sperrung der an die Bahntrasse grenzenden Fahrspur rechnen. Am Wochenende sollen die Bauarbeiten ruhen. Allerdings müssen sich die Anwohner am betroffenen Abschnitt auf nächtliche Ruhestörungen einrichten, so der abschließende Hinweis der KVB-Verantwortlichen.

, , , , , , , , , , , ,