Adnet
Schaltplatz
Rudelsingen im Altenberger Hof

Vorweihnachtliche Lieder im Programm

21. November 2016 | 15:30 | red
Begeisterung beim Rudelsingen: Zum siebten Mal treffen Gesangesfreudige am kommenden Wochenende zusammen. Bild: David Rauterberg

Begeisterung beim Rudelsingen: Zum siebten Mal treffen Gesangesfreudige am kommenden Wochenende zusammen. Bild: David Rauterberg

Das so genannte Rudelsingen steht am kommenden Montagabend ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. David Rauterberg und Matthias Schneider präsentieren im Altenberger Hof ihr letztes Event in diesem Jahr.

Wie die Organisatoren im Vorfeld der Veranstaltung bekannt gaben, startet das Rudelsingen um 19:30 Uhr. Das große Singen ist bereits die siebte Ausgabe des Mitmach-Events in der Domstadt. Der aus Münster stammende Rauterberg organisiert die Events mit inzwischen neun Teams in mehr als 90 Städten in Deutschland. Die Initiatoren bezeichnen sich dabei als Original, in Köln gibt es bereits mit Aktionen wie „Loss mer singe“ erfolgreiche Kulturfolger.

Gemeinsam zu Singen ist Balsam für die Seele und wie ein Kurzurlaub in der Hektik des Alltags“ betont Erfinder Rauterberg. Zusammen mit Schneider wird Rauterberg am kommenden Montagabend wieder sein Programm, diesmal mit vorweihnachtlichen Einflüssen, intonieren. Rauterberg spielt dazu Gitarre, Schneider Piano. Die Liedtexte werden dabei auch in Köln-Nippes via Beamer an die Wand geworfen, so dass alle auch mit voller Inbrungst mitsingen können.

Das siebte Kölner Rudelsingen startet am 28. November um 19:30 Uhr im Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof (Mauenheimer Straße 92). Der Eintritt kostet neun Euro, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

, , , , , , , , ,