Adnet
Schaltplatz
Köln im World Wide Web

Größter Youtube-Kanal kommt aus Köln

25. Mai 2016 | 12:30 | red
Der YouTube-Kanal Freekickerz wird von Köln-Ossendorf aus vermarktet. Mit weit über vier Millionen Abonnenten eine echte Größe.  Bild: Screenshot

Der YouTube-Kanal Freekickerz wird von Köln-Ossendorf aus vermarktet. Mit weit über vier Millionen Abonnenten eine echte Größe. Bild: Screenshot

Der Channel freekickerz ist derzeit nach Ausagen des Betreibers Deutschlands reichweitenstärkster YouTube-Kanal. Derzeit hat der Channel eine Reichweite von mehr als 4,1 Millionen Abonnenten, und das Wachstum hält an.

Wie die Verantwortlichen des Betreibers Athletia Sports GmbH mit Sitz in Köln am heutigen Dienstag mitteilten, nimmt die Community des Sportkanals jeden Monat um rund 200.000 neue Abonnenten zu. Damit konnte der Kanal seine Position innerhalb der Youtube-Community in Deutschland sogar noch weiter ausbauen.

Freekickerz ist darüber hinaus der weltgrößte YouTube-Fußball-Kanal und der fünftgrößte Sportkanal auf YouTube. Auf dem von Konstantin Hert 2010 gegründeten Kanal bietet das freekickerz-Team Videos mit Challenges gegen Profi-Spieler wie zum Beispiel Thomas Müller, Freistoß-Montagen, Tutorials, Fußballschuh-Tests, Amateur-Tore, Fußballtricks und verschiedene Wettbewerbe, so genannte Battles.

Die Kanalbetreiber produzieren in deutscher Sprache, wollen aber über englischsprachige Untertitel eine deutlich größere und internationalere Zielgruppe ansprechen als klassische YouTube-Kanäle. Auf diese Weise erreicht der Kanal monatlich mehr als 50 Millionen Views und kommt auf mehr als eine Milliarde Gesamtviews. Vermarktet werden die freekickerz exklusiv von Athletia Sports mit Sitz in Köln-Ossendorf.

, , , , , , , , ,