Adnet
Schaltplatz
Frank Überall kandidiert als Verbandchef

Kölner Journalist will den DJV führen

4. September 2015 | 10:00 | red
Prof. Dr. Frank Überall will im November für das Amt des DJV-Bundesvorsitzenden kandidieren.  Bild: HMKW

Prof. Dr. Frank Überall will im November für das Amt des DJV-Bundesvorsitzenden kandidieren. Bild: HMKW

Der Kölner Politikwissenschaftler und Journalist Dr. Frank Überall hat seine Kandidatur für das Amt des Bundesvorsitzenden des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV) bekannt gegeben. Derzeit ist Überall bereits ehrenamtlicher Kassierer des Bundesverbandes.

Wie der Kandidat am heutigen Freitag in einer Pressemitteilung erklärte, habe sein Landesverband den 44-Jährigen für das Amt vorgeschlagen. Der zeigte sich bereit für die Übernahme höherer Aufgaben, schließlich sei der DJV Berufsverband und Gewerkschaft zugleich.

Überall ist seit 2012 als Dozent an der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft am Standort Köln tätig. 2011 übernahm er bereits das Amt des Kassierers im DJV-Bundesvorstand. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Überall als Journalist, und das als einer der ganz wenigen medienübergreifend. Print, Radio und Fernsehen sowie zwischenzeitlich auch als Internet-Journalist ist er darüber hinaus wissenschaftlich unterwegs. „Ich finde es spannend, den Beitrag der Medien im politischen Diskurs zu beleuchten“, erklärt er zu seiner wissenschaftlichen Arbeit.

Als möglicher Bundesvorsitzender will er sich für die Anliegen seiner Zunft einsetzen. Dabei soll es eine neue „Sensibilität“ gegenüber gutem Journalismus geben. Denn trotz der ausufernden Zahl selbsternannter Publizisten, Youtuber, Blogger und anderer mitteilungsfreudiger Internet-Nutzer bleibt guter Journalismus ein Qualitätsanspruch. „Deutschland brauche gerade im digitalen Zeitalter gute Journalisten: Weil nur Journalisten können, was Journalisten können“, so der Kandidat in einem heutigen Gastbeitrag einer Kölner Lokalzeitung.

Die Wahlen zum neuen Bundesvorstand finden im November dieses Jahres auf dem Verbandstag in Fulda statt.

, , , , , , , , ,