Adnet
Schaltplatz
AWB App bekommt Update

Erweiterte Funktionen und ein verbesserter Service

24. November 2015 | 09:45 | red
Bild: Köln Nachrichten

Die AWB setzt zunehmend auf digitale Services. Nun hat der stadtnahe Entsorger seine mobile App verbessert. Bild:Archiv Köln Nachrichten

Auch die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe AWB setzen auf den digitalen Wandel. Nun erfährt ihre bereits seit einiger Zeit verfügbare mobile Anwendung (App) eine Erweiterung. Die sollen neben erweiterten Funktionen vor allem den Service verbessern.

Wie die Verantwortlichen am heutigen Dienstag in einer kurzen Pressemitteilung ankündigten, ist die neue App ab sofort und kostenfrei für Apple- und Google-Endgeräte in den entsprechenden Stores (iTunes und Google Play) verfügbar. So haben die Software-Entwickler unter anderem die Suchfunktionen der AWB App nach öffentlichen Toiletten in Köln oder den nächsten Altkleidercontainern und Kleiderkammern in der Umgebung verbessert.

Die Aufnahme der Standorte für öffentlicheToiletten ermöglicht den Nutzern der AWB App von einem beliebigen Standort aus zum nächsten WC in Köln zu navigieren. Dabei zeigen die Treffer zudem an, ob die Toilette behindertengerecht ist und über weiteres Zubehör, zum Beispiel einen Wickeltisch, verfügt. Auch Fragen nach möglichen Gebühren soll die App zukünftig beantworten.

Dank des Updates können die App-Nutzer die für Smartphones optimierten Webseiten für Altkleider unter der URL www.altkleiderkoeln.de und für öffentliche Toiletten in Köln unter der Adresse: www.toiletten.koelndirekt von der App aus erreichen.

Weitere Anpassungen sind zum Beispiel eine optimierte Logik für die Anzeige der Abholtermine für Tonnen auf der Startseite der App, eine komfortablere Texteingabefunktion sowie eine übersichtlichere Darstellung der gespeicherten Erinnerungen im Bereich „Meine Erinnerungen“. Die Initiatoren erhoffen sich zudem Anregungen seitens der Nutzer. Die richten sie per Mail direkt an: app-feedback@awbkoeln.de.

, , , , , , , ,