Adnet
Schaltplatz
Tödliche Prügelei in Bonn-Bad Godesberg

17-Jähriger stirbt an den Folgen seiner Verletzungen

13. Mai 2016 | 10:00 | red
Rettungswagen_gr

Nicht ganz eine Woche nach der brutalen Prügelattacke ist das 17-jährige Opfer nun gestorben. Von den Tätern fehlt weiter jede Spur. Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

Am vergangenen Samstag bereits ereignete sich im südwestlichen Bonner Stadtteil Bad Godesberg eine brutale Attacke. Mehrere junge Männer prügelten auf einen 17-Jährigen ein. Der wurde schwerverletzt in eine Klinik gebracht, nun ist er tot.

Wie die Bonner Polizeibehörde nun bestätigten, erlag der Teenager in der Nacht auf den heutigen Freitag seinen schweren Verletzungen. Der Vorfall ereignete sich in der Rüngsdorfer Straße in Bad Godesberg. Mehrere Unbekannte hatten den 17-Jährigen so schwer verprügelt, dass der mit einem Rettungwagen in eine Klinik gebracht werden musste.

Inzwischen hat eine Mordkommission der Polizei die Arbeit aufgenommen. Derzeit liegen Beschreibungen von drei Tatverdächtigen vor. Alle drei sind zwischen 17 und 20 Jahre alt, zwei von ihnen rund 1,80 Meter groß. Einer der Täter trug einen Vollbart, alle drei hatten dunkle bis schwarze Haare. Noch fehlt von ihnen jede Spur. Sachdienliche Hinweise richten sie direkt an die Mordkommission unter der Rufnummer: 0228 / 15 – 0.

, , , , , , , , ,