Adnet
Schaltplatz
Personalversammlung in zwei Dezernaten

Einschränkungen in mehreren städtischen Dienststellen

2. November 2016 | 11:30 | red
Stadthaus

In der Stadt haben zwei Dezernate in der kommenden Woche Personalversammlung. Das schränkt die Erreichbarkeit vieler Ämter und Dienststellen ein. Symbolbild: Archiv Köln Nachrichten

Am Donnerstag kommender Woche (10. November 2016) wird es in vielen Ämtern und Dienststellen nur einen eingeschränkten Service geben. Der Grund liegt in einer Personalversammlung, von der gleich zwei Dezernate betroffen sind.

Wie die Stadt Köln am heutigen Mittwoch berichtete, sind neben den Einrichtungen und Ämtern des Bildungs- und Jugenddezernats auch das Sozial- und Umweltdezernat betroffen. Die angesetzte und gesetzlich vorgeschriebene Personalversammlung findet über den gesamten Tag statt, folgerichtig erstrecken sich auch die Einschränkungen bis in den Nachmittag.

Konkret von den geänderten Erreichbarkeiten an diesem Tag betroffen sind die Ämter für Schulentwicklung, für Weiterbildung/Volkshochschule, für Kinder, Jugend und Familie einschließlich der Außenstellen in den Stadtbezirken, die Familienberatung einschließlich des Schulpsychologischen Dienstes, die Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtungen der Stadt Köln, das Sportamt, das Amt für Soziales und Senioren, das Gesundheitsamt, das Amt für Wohnungswesen, das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz sowie die Dienststelle Diversity.

In einigen Ämtern und Dienststellen werden Notdienste eingerichtet, kündigte die Stadt an. Das gilt vor allem für die Ämter und Dienststellen mit viel Außenkontakt. Am Freitag danach sind alle Dienststellen und Ämter wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

, , , , , ,