Adnet
Schaltplatz
Eisbären Berlin gegen Kölner Haie

Kölner Haie erobern Tabellenspitze in der DEL

8. Oktober 2016 | 13:00 | red
Koelner_Haie

Die Kölner Haie haben ihre Auswärtspartie in Berlin souverän mit 3:0 gewonnen. Nun sind sie Tabellenführer in der DEL. Logo: Kölner Haie

Die Kölner Haie haben am gestrigen Freitagabend bei den Berliner Eisbären einen deutlichen Auswärtserfolg errungen und damit drei weitere Punkte erzielt. Sie liegen nun an der Tabellenspitze.

In der Bundeshauptstadt zeigten die Gäste aus der Domstadt den Eisbären und ihrem Cheftrainer Uwe Krupp ihre derzeitigen Grenzen auf. Bereits in der sechsten Spielminute gelang den Gästen die frühe Führung. Über Marcel Ohmann, Nico Krämmer und Jean-Francois Boucher fand der Puck den Weg an die blaue Linie. Von dort zog Fredrik Eriksson trocken ab und traf vorbei an Eisbären-Keeper Petri Vehanen ins Netz zum 0:1. Trotz weiterer guter Chancen blieb es zunächst bei diesem Ergebnis.

Im Mitteldrittel war die Partie deutlich ausgeglichener. Aber Berlin konnte trotz der Leistungssteigerung und einiger guter Einschussmöglichkeiten den Kölner Goalie Gustav Weslau nicht überwinden. Der hielt die „0“ für sein Team fest. Im Schlussdrittel machten die Haie dann alles klar. In der 52. Minute nutzte Kai Hospelt den Raum im gegnerischen Drittel und markierte mit einem präzisen Schuss die 2:0-Vorentscheidung. Als Berlin in der Schlussphase den Torwart für einen weiteren Feldspieler aufs Eis brachte, schob Kölns Johannes Salmonsson den Puck in der Schlussminute erneut über die Linie.

„Wir wussten, dass es nicht einfach wird in Berlin zu gewinnen, gegen einen starken Gegner und in dieser Halle. Doch wir sind gut gestartet, sind durch unsere vierte Reihe früh in Führung gegangen und können aus dem Sieg Selbstvertrauen tanke,“ kommentierte Haie-Chefcoach Cory Clouston den unerwartet deutlich Auswärtserfolg seines Teams

Nun geht es für die Haie am morgigen Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters weiter. Spielbeginn ist um 19 Uhr in der Lanxess Arena.

, , , , , , ,