Adnet
Schaltplatz
Thomas Sabo Ice Tigers gegen Kölner Haie

KEC unterliegen in Nürnberg knapp

7. Dezember 2016 | 10:00 | red
Koelner_Haie

Die Kölner Haie haben nach ihrem Sieg am Sonntag gestern gegen die Thomas Sabo Ice Tigers verloren. Am Ende stand es 1:2 aus Kölner Sicht. Logo: Kölner Haie

Die Kölner Haie haben dem ersten Sieg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg keinen zweiten folgen lassen. Das Team von Cheftrainer Cory Clouston verlor im Frankenland knapp mit 1:2.

Noch am Sonntagabend gingen die Haie gegen die Nürnberger Eishockey-Profis mit einem 3:1-Sieg vom Platz. Doch vor heimischem Publikum waren die am gestrigen Dienstagabend zu stark. Die gesamte Partie war geprägt durch die jeweils starken Defensivreihen beider Teams. So kamen über die gesamte Spielzeit nur wenige wirklich gute Torszenen zustande. Das gesamte erste und die längste Zeit im Mitteldrittel blieben torlos.

Er in der 37. Minute traf Marco Pfleger für den Gastgeber zur 1:0-Führung. Die Haie waren zu diesem Zeitpunkt mit zwei Mann weniger auf dem Eis. Mit dieser knappen Führung gingen beide Teams in die letzte Pause. Zwar waren die Gäste aus der Domstadt auch in diesem Durchgang bemüht, konnten sich gegen die defensivstarken Franken aber nur selten durchsetzen.

Stattdessen fiel in der 48. Minute das 2:0, Torschütze war Andrew Kozek, und das nach einem Konter. Die Haie legten nun noch einmal einen Zahn zu, um so die drohende Niederlage abzuwenden. Allerdings kam der Endspurt zu spät. In der Schlussphase hatte Nürnbergs Goalie Jochen Reimer einige bärenstarke Szenen. Erst in der vorletzten Minute schaffte Sebastian Uvira wenigstens noch den Anschlusstreffer. Mehr war an diesem Abend aber nicht drin.

Die Kölner Haie sind derzeit mit 43 Punkten noch immer auf einem sicheren sechsten Platz und wären damit direkt für die Playoffs qualifiziert. Die Ice Tigers rücken durch den Dreier mit 46 Punkten auf Rang drei vor. Am kommenden Freitag sind die Haie dann bei den Augsburger Panthern zu Gast, Anpfiff ist um 19:30 Uhr. Das nächste Heimspiel steigt am Sonntag, 11.12.2016, gegen die Wild Wings aus Schwenningen. Diese Partie beginnt bereits um 16:30 Uhr.

, , , , , ,