Adnet
Schaltplatz
Straßenkicker-Turnier im Februar 2017

Lukas Podolski wirbt um den Nachwuchs

1. November 2016 | 10:30 | red
Lukas Podolski und der Nachwuchs. Anfang Februar 2017 findet am Girlitzweg ein Straßenkicker-Turnier statt.  Bild: Marian Hirschfeld

Lukas Podolski und der Nachwuchs. Anfang Februar 2017 findet am Girlitzweg ein Straßenkicker-Turnier statt. Bild: Marian Hirschfeld

Am 4. und 5. Februar kommenden Jahres findet in der Wassermannhalle am Girlitzweg ein großes Turnier der Straßenkicker statt. Initiator und Förderer des Turniers ist der frühere Kölner Fußball-Profi Lukas Podolski.

Der Straßenkicker.Cup wird an den beiden Tagen in mehreren Altersstufen die besten Ballkünstler und Teams ermitteln. Die Kinder und Jugendlichen sind in vier Gruppen eingeteilt (U7, U9, U11 und U13). Das Turnier selbst findet in einer umgebauten, ehemaligen Industriehalle am Girlitzweg im Kölner Westen statt.

Mannschaften dieser Jahrgangsklassen aus Köln, dem Rheinland aber auch darüber hinaus können sich ab sofort bis zum 30. November 2016 per E-Mail um die begehrten Startplätze in den vier Turnieren bewerben. Erforderlich sind dabei der Name des Vereins, Jahrgangsklasse, Ansprechpartner mit Kontaktdaten sowie eine kurze „Bewerbung“, warum genau die eigene Mannschaft unbedingt dabei sein sollte.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Agentur local10, die auch als Veranstalter auftritt. Eigens für das bevorstehende Turnier wird die Industriehalle mit einem Kunstrasen ausgestattet. Eine Rundum-Bande, zwei kleine Stehplatztribünen und jede Menge Technik sollen eine coole Atmosphäre auch für die Zuschauer gewährleisten.

Ich hatte seit langem den Wunsch, ein solches Hallenturnier für Kinder und Jugendliche im Straßenkicker-Style zu veranstalten – ich habe selber in meiner Kindheit unheimlich gerne in kleinen, stimmungsvollen Hallen gekickt. Im Februar ist es nun endlich soweit. Die Kids erwartet eine coole Industriehalle als Location, Mannschaften wie den 1. FC Köln oder den FC Schalke 04 als Gegner sowie viele kleine Highlights. Und wenn der Spielplan der türkischen Liga es irgendwie möglich macht, werde ich natürlich auch selber vorbeischauen“, kündigte Initiator Lukas Podolski an.

Der Straßenkicker-Cup wird unter anderem von der PSD Bank Köln eG, dem Sportartikelhersteller Adidas und Früh Sport unterstützt. Die Bewerbungen richten sie an die Mailadresse: info@strassenkicker-cup.de. Weitere Information zum Turnier selbst finden asie auch im Internet unter: www.strassenkicker-cup.de.

, , , , , , ,