Adnet
Schaltplatz

Arbeitgeber

Tarifrunde in der Systemgastronomie
NGG fordert mehr Mindestlohn bei McDonald’s & Co.
6. Dezember 2016 | 10:00 | red

Die Systemgastronomie steht im Ruf, ausgesprochen niedrige Löhne zu zahlen. Damit will die Branchengewerkschaft NGG (Nahrung-Genuss-Gaststätten) ein Ende machen und hat ein deutliches Lohn-Plus gefordert. Sollten die Arbeitgeber weiter mauern, verspricht die Gewerkschaft einen „heißen Advent“.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Erster großer Warnstreik am Mittwoch
Gewerkschaften mobilisieren zum ersten großen Kräftemessen
26. April 2016 | 15:00 | red

Die Beschäftigten von Stadt und stadtnahen Gesellschaften treten am morgigen Mittwoch in den Ruhestand. In einer Presseerklärung erläuterten die Organisatoren der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi noch einmal ihre Position.


, , , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Mehr Lohn: Warnstreik an kommunalen Krankenhäusern und LVR-Kliniken
Über 1000 Beschäftigte demonstrieren in Köln
21. April 2016 | 17:00 | ehu

Über tausend Beschäftigte kommunaler Krankenhäuser und LVR-Kliniken demonstrierten am Donnerstag auf dem Heumarkt für mehr Gehalt. Die Kundgebung mit anschließender Demonstration zur LVR-Zentrale in Deutz war Teil eines eintägigen Warnstreiks. Dazu aufgerufen hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
In Köln warnstreikten 2000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes
Verdi will sechs Prozent mehr Lohn
8. April 2016 | 14:00 | ehu

Rund 15.000 Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes waren nach Gewerkschaftsangaben vom 5. bis 7. April in Nordrhein-Westfalen dem Aufruf zu Warnstreiks gefolgt. Der „Weckruf“ sollte der Verdi-Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn Nachdruck verleihen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Koalitionsvertrag CDU und Grüne
Kölner Arbeitgeber ist Koalitionsvertrag zu wirtschaftsunfreundlich
4. März 2016 | 10:00 | red

Die Kölner Arbeitgeber haben mit ihrer heutigen Presseerklärung den 42-seitigen Koalitionsvertrag zwischen CDU und Grünen scharf kritisiert. Besonders bemängeln sie, dass die Industrie in dem Papier fast gar nicht mehr oder nur am Rande erwähnt wird.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kliniken der Stadt Köln
Kölner Krankenhausgesellschaft ist ‚Top-Arbeitgeber‘
16. Februar 2016 | 09:15 | red

Die Betreibergesellschaft Kliniken der Stadt Köln gGmbH darf sich ab sofort zu den besten Arbeitgebern im Gesundheitswesen zählen. In der aktuellen Ausgabe des Focus-Special-Magazins erreichte der städtische Klinikbetrieb einen hervorragenden sechsten Platz.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Katerfrühstück der Kölner Arbeitgeber
Kölner Wirtschaft fordert Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort
11. Februar 2016 | 12:30 | red

Die Kölner Arbeitgeber haben am gestrigen Aschermittwoch ihr traditionelles Katerfrühstück im Obergeschoss des Pulman Hotels veranstaltet. Neben der Forderung nach einer Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort forderte der Veranstalter auch den Bau des Godorfer Hafens.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Schwerpunktkontrollen der Kölner Zollbehörde
Suche nach Schwarzarbeitern im Logistikgewerbe
2. Oktober 2015 | 09:45 | red

Mit einem großen Aufgebot haben Beamte der Kölner Zollbehörde in der vergangenen Woche 138 Arbeitgeber aus dem Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe kontrolliert. 280 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden befragt.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Zwischenbilanz der IHK Köln
Azubi-Hotline auch 2015 erfolgreich
17. August 2015 | 09:30 | red

Die Kölner Industrie- und Handelskammer IHK hat am heutigen Montag ein positives Zwischenfazit der so genannten Azubi-Hotline gezogen. Es gab bereits einen ersten Lehrling, der seine Lehrstelle über die Hotline vermittelt bekam und diese nun antrat.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Werbung für OB-Wahlen am 13. September 2015
Zivilgesellschaft startet Kampagne für höhere Wahlbeteiligung
13. August 2015 | 17:30 | red

Am 13. September 2015 wird in Köln ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Die meisten Chancen werden der unabhängigen Kandidatin Henriette Reker und dem SPD-Kandidaten Jochen Ott eingeräumt. Nun haben vier Organisationen einen Wahlappell gestartet.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]