Adnet
Schaltplatz

Ausstellungseröffnung

Ausstellung im Stadtmuseum gräbt Geschichte und Geschichten aus
„Drunter und drüber“ rund um den Heumarkt
13. Dezember 2016 | 18:00 | ehu

Ein englischer Tourist verglich im 17. Jahrhundert den Kölner Heumarkt mit dem Markusplatz in Venedig: Prachtbauten ringsum, das wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Davon ist nichts geblieben, der Platz ist zur „event-location“ herabgesunken. Eine Ausstellung im Stadtmuseum erinnert jetzt an die wechselvolle Geschichte dieses immer noch zentralen Platzes.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Wiederentdeckt: der Fotograf Karl Schenker im Museum Ludwig
Museum Ludwig zeigt den „Master of Beauty“
5. Oktober 2016 | 09:30 | ehu

Er war in den 1920er und 1930er Jahren einer der bekanntesten deutschen Porträtisten – als Zeichner, Maler und vor allem als Fotograf. Mit Modefotos und Starpostkarten prägte Karl Schenker das Bild der Frau. Seit einigen Jahren wird er wiederentdeckt, die Ausstellung im Museum Ludwig reiht sich hier ein.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Vorbereitungen für die Ausstellungen „Von Dürer bis van Gogh – Sammlung Bührle trifft Wallraf“
Cézannes `Knabe´ trifft Gauguins `Jungen´
13. September 2016 | 17:00 | ehu

Die Sammlung Bührle in Zürich gilt als eine der besten Kunstsammlungen der Welt. Weil sie derzeit für einen Umzug ins Kunsthaus Zürich geschlossen ist, leiht sie ihre Schätze aus. Auch ans Kölner Wallraf-Richartz-Museum. Dort kamen sie jetzt an. Die Presse durfte beim Auspacken zugucken.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum zeigt Neu-Entdecktes
Was in Vasen-Bildern stecken kann
1. September 2016 | 15:00 | ehu

Ist das noch Kunst oder schon Design? Zu dieser (überflüssigen?) Diskussion trägt jetzt eine kleine Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum ein originelles Puzzleteilchen bei. Zusammengestellt hat sie Thomas Ketelsen, Leiter der Graphischen Sammlung mit einem Gespür für das Ausgefallene.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Museum für Ostasiatische Kunst zeigt fernöstliche „Leidenschaften“
Von Liebe, Ehrfurcht und Unwissenheit
13. August 2016 | 11:30 | ehu

Drastische erotische Darstellungen konnten die alten Japaner und Chinesen nicht erschüttern. Im Museum für Ostasiatische Kunst werden die Bilder wilder Leidenschaft nur hinter einem Vorhang präsentiert. Nicht fehlen darf da der Hinweis „nicht für die Augen von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren geeignet“.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Stadtmuseum erinnert an den Theaterwissenschaftler Carl Niessen
Der Mann, der das Hänneschen-Theater rettete
27. Juni 2016 | 11:00 | ehu

Das Hänneschen-Theater, die Studiobühne, vor allem die Theaterwissenschaftliche Sammlung in Schloss Wahn – ohne Carl Niessen gäbe es das alles nichts. Eine kleine „Kubus“-Ausstellung im Stadtmuseum erinnert jetzt an den Mann, dem Köln viel verdankt und den kaum noch einer kennt.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Käthe-Kollwitz-Museum zeigt „Finessen der Lithographie“ in Kunst und Werbung
Wie Buntes zur Massenware wurde
22. Juni 2016 | 11:00 | ehu

Höchstes handwerkliches Geschick und ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Künstler und Drucker verlangt die Lithographie: Wie mit ihr bunte Grafiken und gewerbliche Drucksachen entstehen, zeigt jetzt eine Ausstellung im Käthe-Kollwitz-Museum.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neue Ausstellung im Spanischen Bau
Köln wird „My Rainbow City“
18. Mai 2016 | 18:00 | red

Köln ist bunt und eine Metropole für Menschen gleichgeschlechtlicher Präferenz. Seit Beginn dieser Woche ist im Lichthof des Spanischen Bau des Kölner Rathauses eine neue Ausstellung zu sehen. Anlass war die am Dienstag stattfindende Erinnerung an den Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
„Deutsches Staubarchiv“ zu Gast im Stadtmuseum
Endlich museumsreif: der Staub der Geschichte
11. März 2016 | 16:00 | ehu

Wolfgang Stöcker sammelt Staub. Nicht weil er Ordnung und Saubekeit liebt. Sondern weil Staub für ihn ein besonders symbolisches Zeichen der Vergänglichkeit ist. Kölner Beispiele seinem „Deutschen Staubarchiv“ zeigt jetzt das Kölnische Stadtarchiv in seiner „Kubus“-Ausstellung.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Wallraf-Richartz-Museum zeigt Zeichnungen des Franzosen Louis-Francois Cassas
Als Palmyra noch nicht zerstört war
26. Februar 2016 | 08:00 | red

In den Jahren 1785 bis 1787 reiste der französische Künstler, Archäologe und Architekt Louis-Francois Cassas nach Palmyra. Mit unglaublicher Präzision zeichnete er die Ruinen der syrischen Oasenstadt.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]