Adnet
Schaltplatz

Beschluss

Beschluss im Hauptausschuss der Stadt Köln
Acht neue Standorte für mehr als 2000 Flüchtlinge
6. Dezember 2016 | 12:45 | red

Der Hauptausschuss des Kölner Stadtrats hat in seiner gestrigen Sitzung acht neue Standorte für temporäre Flüchtlingsunterkünfte beschlossen. Nach der Fertigstellung der Unterkünfte sollen hier mehr als 2100 Geflüchtete unterkommen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kritik an Flüchtlingsunterbringung der Stadt Köln
Fachgespräch der Verwaltung soll Mindeststandards klären
6. Dezember 2016 | 08:45 | red

Die Situation der mehr als 13.000 Flüchtlinge in Köln hat zu Reaktionen geführt. Nachdem in der Vorwoche Kritik an der mangelhaften Umsetzung der Mindeststandards für eine menschenwürdige Unterbringung von Geflüchteten aufkam, will Sozialdezernent Rau ein Fachgespräch organisieren.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
200.000 Euro mehr für die freie Szene
Rat beschließt Erhöhung des Förderbudgets im Kulturamt
23. September 2016 | 16:45 | red

Das Kulturamt der Stadt Köln wird im laufenden Jahr mehr Geld für die Förderung der freien Szene zur Verfügung haben. Das hat der Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Ratsbeschluss zur Schulpolitik in Köln
Viele Maßnahmen für neue Schulplätze beschlossen
23. September 2016 | 10:15 | red

Die Stadt Köln wächst. Diese eigentlich positive Nachricht erhöht jedoch auch den Bedarf nach weiteren Schulplätzen, denn die steigenden Kinderzahlen in Köln machen sich inzwischen auch an den Schulen bemerkbar.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Streit um den Doppelhaushalt 2016/17
Frühere Koalitionspartner beharken sich
7. Juli 2016 | 18:00 | red

Die vormals durch eine Gestaltungskoalition verbundenen Fraktionen der SPD und der Grünen sind derzeit offenbar auf Kontrontationskurs. Auslöser war eine Pressemeldung der SPD, die Replik der Grünen ließ nicht lange auf sich warten.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Entscheidung im Jugendhilfeausschuss
Ratspolitiker wollen Streetwork konzeptionell weiterentwickeln
10. März 2016 | 17:00 | red

Am vergangenen Dienstag hat der Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln eine weitreichende Entscheidung getroffen. Auf Initiative des neuen Koalitionsbündnisses aus CDU und Grünen wurde eine Weiterentwicklung der Streetwork-Arbeit beschlossen.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Appell des Kölner Stadtrates
Köln ist besorgt über belgische Atommeiler
3. Februar 2016 | 11:30 | red

Die beiden in Begleien ansässigen Atomkraftwerke Tihange und Doel gelten als Risiken. Nun hat eine große Koalition in einem gemeinsamen Antrag die sofortige Abschaltung der beiden Kraftwerke gefordert. Nur die beiden dem Spektrum zugehörigen Formationen pro Köln und AfD gehörten nicht zu den Antragstellern.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Radwegenutzungspflicht in Köln
Stadt kündigt Einzelfallprüfung an
13. November 2015 | 14:20 | red

Die Stadt Köln will auf Forderungen eingehen und die Radwegenutzungspflicht im Stadtgebiet im Einzelfall einer kritischen Prüfung unterziehen. Eine generelle Aufgabe der Benutzungspflicht ist aber vorerst nicht geplant.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Vollservice aber weiterhin nur von Dienstag bis Freitag möglich
Zentralbibliothek jetzt auch montags geöffnet
29. September 2015 | 09:30 | ehu

Lob verpflichtet: Gerade erst zur „Bibliothek des Jahres 2015“ gekürt, erweitert die Kölner Zentralbibliothek ihr Angebot. Ab dem 5. Oktober, ist das Haus am Neumarkt auch wieder am Montag geöffnet. Von 10 bis 18 Uhr können dort Bücher und andere Medien entliehen und zurückgegeben werden, kann in den ausliegenden Zeitungen geschmökert werden.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Rat bewilligt mehr Geld für Kölns Kultur
Etat für freie Szene um 680.000 Euro erhöht
24. Juni 2015 | 11:30 | ehu

Mehr Geld für die Kölner Kultur – das hat der Rat bei seiner Sitzung im Rahmen der Etatbewilligung für den Haushalt 2015 am Dienstag beschlossen. 5,4 Millionen Euro gehen allein an die städtischen Bühnen. Insgesamt 1,78 Millionen gibt’s für die freie Szene.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]