Adnet
Schaltplatz

Denkmalschutz

Immobiliendeal in Kölner Innenstadt
Regionaler Projektentwickler kauft Zinshaus
10. November 2016 | 10:15 | red

Ein Mehrfamilienhaus in der nördlichen Kölner Innenstadt hat den Eigentümer gewechselt. Ein regionaler Projektentwickler hat sich die Zinsimmobilie gesichert.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Verwaltung und Politik glänzen auf Veranstaltung durch Abwesenheit
Denkmalschützer lesen Stadt die Leviten
15. September 2016 | 12:00 | ehu

Erst baut die Stadt, doch dann hat sie kein Geld für den Unterhalt. Selbst wenn sie selber das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt hat – der Verfall wird, so scheint es, oft gezielt hingenommen. Wie geht die Stadt Köln mit ihren eigenen Denkmälern um, war das Thema, zu dem der RVDL am vergangenen Montag ins Domforum geladen hatte.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gleich neun Kommunen als „Heimlichtuer des Monats“ ausgezeichnet
Auskunft über Müllverbrennungs-Kosten verweigert
13. August 2016 | 12:30 | ehu

Gleich neun Mal hat das Transparenz-Bündnis „NRW blickt durch“ im August den Titel „Heimlichtuern des Monats August“ verliehen. Er ging an die Kreise Heinsberg, Siegen-Wittgenstein, Steinfurt, Soest, Hochsauerland, Rhein-Kreis-Neuss sowie die kreisfreien Kommunen Bottrop, Essen und Gelsenkirchen, weil sie sich weigerten, die Kosten für die Hausmüllentsorgung in den Verbrennungsanlagen zu veröffentlichen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Barrierefreie Kunstmuseen? Neue Internet-Seite sagt, wo es die im Rheinland gibt
Neues Angebot für Menschen mit Behinderung
7. Juli 2016 | 14:00 | ehu

Das Internet-Portal www.kunst-im-rheinland.de ist für Kunstfreunde schon lange mehr als ein Geheimtipp. Jetzt stellt es einen neuen Service vor: Aktuell listet es 55 Kunstmuseen an, die einen besonderen Service für Menschen mit Behinderung anbieten.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Das „Denkmal des Monats“ April 2016 steht in Porz
100 Jahre altes Wohnhaus steht schon lange leer
2. Mai 2016 | 08:00 | ehu

Seit gut zehn Jahren lässt die Stadt ein denkmalgeschützes Haus in Porz verfallen. Grund genug für den „Rheinischen Verein für Denkmalschutz und Landschaftspflege“, es jetzt zum „Denkmal des Monats“ zu ernennen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Saisonauftakt der Kölner Seilbahn
Ab sofort wieder mit der Gondel über den Rhein
11. März 2016 | 13:30 | red

Am heutigen Freitag hat die Kölner Seilbahn die diesjährige Saison eingeläutet. Bis Anfang November sind die Gondeln der Seilbahn wieder über dem Rhein zu sehen. Die regulären Zeiten liegen zwischen 10 und 18 Uhr, letzter Einstieg ist eine Viertelstunde vorher.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Deutsche Stiftung Denkmalschutz seit über 30 Jahren im Einsatz
2,1 Millionen Euro 2015 flossen nach NRW
3. März 2016 | 08:00 | ehu

Mit rund 24 Millionen Euro unterstützte die „Deutsche Stiftung Denkmalschutz“ (DSD) im vorigen Jahr bundesweit 480 Projekte. 2,1 Millionen flossen nach Nordrhein-Westfalen (40 Objekte).


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kriegerdenkmal auf Melaten zum „Denkmal des Monats“ gewählt
Grundsicherung gegen Verfall gefordert
2. März 2016 | 20:00 | ehu

Ein Kriegerdenkmal für Soldaten des „Erbfeinds“ Frankreich? Dem stimmten der Kölner Stadtrat 1872 zu. Aber dann musste auch eins für die deutschen Soldaten her. Drei Jahre später wurde es auf dem Melaten-Friedhof eingeweiht. Jetzt erklärte es der „Rheinische Verein“ wegen seines schlechten Zustands zum „Denkmal des Monats“ und fordert eine Grundsicherung.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bürovermietung in Köln
Rechtsanwaltskanzlei sichert sich Bürofläche
24. Februar 2016 | 11:15 | red

In der Kölner Innenstadt hat eine Anwaltssozietät eine kleinere Bürofläche angemietet. Die knapp 200 Quadratmeter befinden sich in einem Objekt im so genannten Belgischen Viertel.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Architektur Forum Rheinland beginnt neue Vortragsreihe
Köln und seine Hochhäuser
13. Januar 2016 | 16:45 | red

Die Rolle als Agent Provokateur scheute Kölns ehemaliger Stadtkonservator Ulrich Krings nicht: Sein Wunsch, die Denkmalwürdigkeit des schwarzen DKV-Hochhauses an der Aachener Straße, des WDR-Archivs und des DLF-Funkhauses in Raderthal zu überprüfen, stieß bei der ersten Veranstaltung der neuen AFR-Reihe im Domforum auf wenig Gegenliebe.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]