Adnet
Schaltplatz

Flüchtlingsunterbringung

Flüchtlingsunterbringung im Regierungsbezirk Köln
Erstaufnahmeeinrichtung bleibt in Köln
26. August 2016 | 10:30 | red

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat auf die rückläufigen Flüchtlingszahlen reagiert und Veränderungen in den einzelnen Standorten des Landes bekannt gegeben. Bis Mitte kommenden Jahres soll die Umstellung erfolgt sein.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
42 Flüchtlinge beziehen Hotel unweit des Doms
42 Flüchtlinge beziehen Hotel unweit des Doms
5. August 2016 | 14:30 | red

Das Hotel Königshof in der Richartzstraße soll im kommenden Jahr abgerissen werden. Dieser Tage werden 42 Flüchtlinge die Zimmer des früheren Vier-Sterne-Hauses unweit des Wallrafplatzes beziehen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingspolitik in Köln
Stadt Köln wird weiter 150 Flüchtlinge pro Woche aufnehmen
6. Juli 2016 | 18:00 | red

Die größte Kommune des Landes Nordrhein-Westfalen ist weiter im Rückstand bei der Zahl der Flüchtlinge. Um dieses Ungleichgewicht auszugleichen, wird die Stadt bis Anfang September dieses Jahres weiterhin 150 Flüchtlinge pro Woche aufnehmen.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingsunterbringung in Köln
Stadt prüft neue Flächen für temporäre Unterkünfte
6. Juli 2016 | 10:00 | red

Die Stadt Köln sucht mit Hochdruck nach geeingeten Grundstücken für die Errichtung weiterer temporärer Unterkünfte für Flüchtlinge. Insgesamt stehen elf Grundstücke zur Prüfung an.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingsunterbringung in Köln-Ossendorf
Stadt beginnt mit Bauarbeiten für neue Flüchtlingsunterkunft
4. Juli 2016 | 13:00 | red

Im linksrheinischen Stadtteil Ossendorf wird die Stadt Köln ab der Monatsmitte mit der Errichtung einer weiteren Flüchtlingsunterkunft in der so genannten Leichtbauweise beginnen. Die Bauzeit soll bis zu vier Monate betragen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingspolitik in NRW
Flüchtlingszahlen gehen zurück – Abschiebungen sollen verdoppelt werden
15. Juni 2016 | 14:30 | red

Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen ist aufgrund der Verteilungsregularien von den gestiegenen Flüchtlingszahlen besonders betroffen. Doch die Zahlen gehen drastisch zurück, im Mai kamen nur noch rund 5000 Zuwanderer nach NRW.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingsunterbringung in Köln
Drei Notunterkünfte werden wieder Turnhallen
9. Juni 2016 | 17:30 | red

Die Stadt Köln will die sich derzeit leicht entspannende Situation für Flüchtlinge zu einer ersten Räumung nutzen. Von den 27 derzeit als Unterkünfte genutzten Turnhallen sollen nun drei wieder geräumt und für Sport- und Schulsportnutzung hergerichtet werden.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingsunterbringung in Köln-Dellbrück
Stadt will neue Flüchtlingsunterkunft in Dellbrück vorstellen
25. Mai 2016 | 15:00 | red

Führende Vertreter der Stadt Köln wollen am Dienstag kommender Woche im rechtsrheinischen Stadtteil Dellbrück eine weitere Unterkunft für Flüchtlinge vorstellen. Der Infoabend findet in der Aula der Realschule Dellbrücker Mauspfad statt.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Flüchtlingsunterbringung in Köln
Zwei neue Unterkünfte in Rodenkirchen und Porz-Urbach
24. Mai 2016 | 09:15 | red

Die Stadt Köln wird in den kommenden Tagen zwei weitere Flüchtlingsunterkünfte in Betrieb nehmen. Die beiden neuen Standorte werden in Rodenkirchen und am Urbacher Weg in Porz stehen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
SPD macht sich für den Kölner Sport stark
Flüchtlinge in Turnhallen: SPD kritisiert politische Mehrheit
20. April 2016 | 09:30 | red

Die Sozialdemokraten im Kölner Stadtrat haben die Verantwortlichen der Stadtverwaltung wegen der Flüchtlingsunterbringung in der Domstadt scharf kritisiert. „Grobes Foulspiel gegen Integration!“ lautet die Überschrift der gestrigen Pressemitteilung.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]