Adnet
Schaltplatz

GEW

Gleiche Ausbildung – gleiche Bezahlung: Demonstration vor der Bezirksregierung
Grundschullehrerinnen wollen Höherstufung
23. November 2016 | 17:00 | ehu

Rund 200 Grundschullehrerin und einige Lehrerinnen für die Sekundarstufe ! demonstrierten am Mittwoch vor der Bezirksregierung. Sie forderten die gleiche Bezahlung wie Gymnasiallehrer. Aufgerufen dazu hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Tarifauseinandersetzung der Erzieher
Verdi-Mitglieder lehnen Schlichterspruch ab – neue Streiks drohen
11. August 2015 | 15:45 | red

In einer Mitgliederbefragung haben die Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstein ein eindeutiges Votum abgegeben. Rund 69 Prozent der Verdi-Mitglieder lehnten den Schiedsspruch, nun drohen erneute Streiks.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
„Aufwerten jetzt: Wir bleiben dran!“: DGB-Kundgebung auf dem Heumarkt
15.000 Menschen demonstrierten – so viele wie lange nicht mehr
13. Juni 2015 | 18:00 | ehu

So voll war der Heumarkt bei einer politischen Demonstration schon lange nicht mehr: Aufgerufen hatte der DGB, um unter dem Motto „Aufwerten jetzt: Wir bleiben dran!“ seine Solidarität mit den Beschäftigten in Sozial- und Pflegeberufen zu zeigen.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Streik goes mobile - auch per Velo für Tarifziele
Streik goes mobile – auch per Velo für Tarifziele
21. Mai 2015 | 19:30 | ehu

Keinen Ruhetag gönnten sich die fast 2000 streikenden Erzieherinnen am heutigen Donnerstag. Vor den Bezirksrathäsuern in Porz, Rodenkirchen und Chorweiler informierten sie über ihr Anliegen: eine tarifliche Höhergruppierung und damit mehr Geld und mehr gesellschaftliche Anerkennung ihres Berufs.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Warnstreiks der Lehrer gehen weiter
Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst wird spürbar
5. März 2015 | 10:00 | red

Am gestrigen Mittwoch war auch Köln an der Reihe. In dem aufziehenden Tarifkontlikt zwischen den Ländern und ihren Angestellten gab es nun auch in der Domstadt einen ersten Warnstreik. Etwa 2000 angestellte Pädagogen stellten landesweit ihren Unterricht ein.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]