Adnet
Schaltplatz

Interim

Kulturpolitiker verweisen ohne Votum
Mehrheit befürwortet die Verlängerung des Interims
20. Juni 2016 | 16:00 | red

Das so genannte Interim der Kölner Bühnen für Oper und Schauspiel soll bis Ende August 2019 verlängert werden. In seiner heutigen Sitzung hat der Betriebsausschuss Bühnen der Stadt Köln allerdings noch kein Votum abgegeben.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Musical-Produzent kommt nach Köln
BB Gruppe will Standort Staatenhaus für Musical-Produktion
30. Mai 2016 | 19:00 | red

Die Stadt Köln hat am heutigen Montag offiziell bestätigt, dass der Eventanbieter BB Group gemeinsam mit der Stadtverwaltung das so genannte Staatenhaus an der Messe im Stadtteil Deutz zum Musical-Standort weiterzuentwickeln.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
„Janz schön jeheim“: Die neue Karnevalsoper von 'Cäcilia Wolkenburg'
NSA spioniert Kölner Karneval aus
19. November 2015 | 07:00 | ehu

Man hätte es wissen können: Der US-Geheimdienst NSA spioniert auch im Kölner Karneval. Aufgedeckt hat das der Theaterautor und Regisseur Kalle Kubik. Seine närrischen Erkenntnisse hat er für „Cäcilia Wolkenburg“ umgesetzt. „Janz schön jeheim“ heißt das „Zillchen“ für die Karnevalssession 1016.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Opernchefin Meyer will ins Staatenhaus. Zu teuer, glauben Kulturpolitiker
Heftige Diskussion über künftige Interimspielstätte
27. August 2015 | 17:00 | ehu

Geht’s nach Opernchefin Birgit Meyer, wird das Staatenhaus an der Messe ihre neue Interimspielstätte. Am Dienstag erklärte sie dem Kulturausschuss, warum Palladium und die MCC-Studios in Ossendorf schlechter geeignet seien. Vor einer Entscheidung sieht die Politik aber vor allem hinsichtlich der Finanzierung noch Klärungsbedarf. Bis zu einer Sondersitzung am 4. September erwartet sie Antworten auf ihre Fragen.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]