Adnet
Schaltplatz

Journalist

Deutscher Fernsehpreis 2016
Journalist Günter Wallraff bekommt Ehrenpreis
12. Januar 2016 | 09:15 | red

Günter Wallraff ist 73 Jahre alt und noch immer unruhig. Der investigative Journalist aus Leidenschaft wird in diesem Jahr mit dem Ehrenpreis der Stifter des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnet. Auch ein Verdienst für sein Lebenswerk.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Zur Erinnerung an einen Kämpfer für die Menschenrechte
Köln hat jetzt einen Felix-Rexhausen-Platz
11. Dezember 2015 | 09:00 | ehu

Seit diesem Donnerstag hat Köln einen „Felix-Rexhausen-Platz“: Er liegt – entlang des Hauptbahnhofs – zwischen Breslauerplatz und Eigelstein und erinnert an den 1932 in Köln geborenen Schriftsteller, Satiriker, Menschenrechtler und Kämpfer für die Gleichberechtigung Homosexueller. Er starb 1992 in Hamburg.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Mainzer Autor untersucht „Karneval zwischen Tradition und Kommerz"
Heftige Kritik an der „Karnevalisierung des Alltags“
6. November 2015 | 13:00 | ehu

Erstmals seit vier Jahrzehnten treten die „Bläck Fööss“ nicht bei der Karnevals-Eröffnung am 11.11. auf: Die Veranstaltung ist ihnen nicht mehr „kölsch“ genug. Bessere – unbestellte – Fürsprecher hätte sich Günter Schenk für sein jetzt erschienenes Buch „Karneval zwischen Tradition und Kommerz“ nicht wünschen können.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kölner PR-Agentur beruft neues Führungspersonal
Manfred Engeser wird neuer Chefredakteur
7. Oktober 2015 | 16:15 | red

Der erfahrene Journalist Manfred Engeser wird neuer Chefredakteur bei der PR-Agentur Palmer Hargeaves. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, leitet der 47-Jährige ab sofort ein 90-köpfiges Team und ist für die Content Management-Strategie verantwortlich.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Biografie von Oberbürgermeister Theo Burauen erschienen
Spätes „Denkmal“ für den Kölner SPD-Politiker
14. September 2015 | 12:00 | ehu

Konrad Adenauer prägte Köln als Oberbürgermeister in der Weimarer Republik. Theo Burauen tat das gleichermaßen in seiner Amtszeit zwischen 1956 und 1973. Jetzt 28 Jahre nach seinem Tod, ist im Greven-Verlag eine lesenswerte und quellenreiche Biografie des SPD-Politikers erschienen, dem – anders als seinem berühmten Vorgänger – bislang noch kein Denkmal in seiner Geburtsstadt gesetzt wurde.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Frank Überall kandidiert als Verbandchef
Kölner Journalist will den DJV führen
4. September 2015 | 10:00 | red

Der Kölner Politikwissenschaftler und Journalist Dr. Frank Überall hat seine Kandidatur für das Amt des Bundesvorsitzenden des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV) bekannt gegeben. Derzeit ist Überall bereits ehrenamtlicher Kassierer des Bundesverbandes.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Todesanzeige
Peter Scholl-Latour ist tot
16. August 2014 | 16:00 | red

Der Journalist Peter Scholl-Latour ist tot. Der bekannte Medienschaffende und Publizist starb im Alter von 90 Jahren in seinem Haus in Rhöndorf. Schall-Latour wurde vielen Deutschen bekannt als Auslandskorrespondent für den Westdeutschen Rundfunk WDR. Schall-Latour galt bis in sein hohes Alter als gerne gesehener Talkgast und Kenner der internationalen Politik.


, , , ,

[ weiterlesen ... ]
WDR-Journalist bekommt neue Führungsaufgabe
16. Juni 2014 | 11:00 | red

Dr. Udo Grätz ist promovierter Politikwissenschaftler und seit einem knappen Vierteljahrhundert in Diensten des Westdeutschen Rundfunks WDR. Zur Jahresmitte wird der 52-jährige Journalist und Programm-Macher eine neue Führungsaufgabe übernehmen. Grätz wird Leiter der Programmgruppe „Inland Fernsehen“ und damit direkt der WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich unterstehen.


, , , ,

[ weiterlesen ... ]