Adnet
Schaltplatz

Keupstraße

Ein Haus mit virtuellen Wänden soll an das Nagelbomben-Attentat erinnern
Entscheidung für Keupstraßen-Denkmal ist gefallen
8. November 2016 | 11:30 | ehu

An dieses Denkmal wird man sich gewöhnen müssen: Die einen Hälfte ist unübersehbarer massiver, unveränderlicher Beton, die andere ist – sich stetig verändernd – nur als App über ein Smartphone sichtbar.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Razzia nach Prügelattacke in Köln-Mülheim
Polizei sucht und findet Schläger vom April
15. Juni 2016 | 09:30 | red

Am 10. April ereignete sich im rechtsrheinischen Stadtteil Mülheim eine brutale Gewalttat. Opfer war ein 38-jähriger Mann, der in seinem Pkw durch die Keupstraße fuhr. Nun hat die Kölner Polizei eine Razzia gegen Verdächtige durchgeführt.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Am 5. Juni zum 3. Mal: Birlikte – Zusammenstehen, Zusammenleben, Zusammenreden
Birlikte-Festival redet auch mit Rechtsaußen
10. Mai 2016 | 07:30 | ehu

Das muss man den Organisatoren lassen: Sie nehmen ihr diesjähriges Festivalmotto „Birlikte – Zusammenstehen, Zusammenleben, Zusammenreden“ ernst. So haben sie den AfD-Mitbegründer Konrad Adam zu einer Diskussion zur Frage „Was gilt es zu verteidigen?“ eingeladen. Die dritte Auflage des Festivals findet am Sonntag, dem 5. Juni, rund um die Keupstraße statt.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Schlägerei in Köln-Mülheim
38-Jähriger wird schwerverletzt, Pkw wird zertrümmert
11. April 2016 | 14:45 | red

Am gestrigen Sonntagabend kam es an der Ecke Montanusstraße / Ecke Keupstraße zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 38-jährige Mann mit türkischen Wurzeln Opfer einer Gruppe kurdischer Männer.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Verkehrsunfall in Köln-Mülheim
Strafanzeige nach Vorlage eines gefälschten Führerscheins
1. Dezember 2015 | 14:45 | red

Im rechtsrheinischen Stadtteil Mülheim haben Beamte der Kölner Polizei zwei Männer beim Fahrer ohne Führerschein erwischt. Beide müssen sich nun strafrechtlich verantworten.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Tötungsdelikt in Köln-Mülheim - Update
Polizei nimmt 50-Jährigen in Buchforst fest
4. September 2015 | 11:30 | red

Die Kölner Mordkommission hat am heutigen Freitag einen ersten Tatverdächtigen im Falle des Mordfalls vom gestrigen Donnerstag festgenommen. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Tötungsdelikt in Köln-Mülheim
46-Jähriger stirbt nach Schussverletzung
3. September 2015 | 09:00 | red

Ein 46-jähriger Mann ist in einer Gaststätte im rechtsrheinischen Stadtteil Mülheim an den Folgen einer Schussverletzung gestorben. Staatsanwaltschaft und Polizei haben Ermittlungen aufgenommen und suchen nun mit Hochdruck nach dem Täter.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
5000 Euro für Birlikte-Festival
Team von „Die Lücke“ spendet Preisgeld
11. Juni 2015 | 17:00 | ehu

5000 Euro Preisgeld gab es im vorigen Jahr für die Schauspiel-Produktion „Die Lücke“. Die Zuschauerorganisation „Freie Volksbühne Köln“ hatte das Theaterstück mit dem Kurt-Hackenbergpreis als „bestes politisches Theaterstück 2014“.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Musik, Theater, Kabarett, Tanz, Literatur, Filme, Diskussionen
Neuauflage der „Birlikte“-Kundgebung am 14. Juni
5. Juni 2015 | 19:00 | ehu

An eine „Neuauflage“ der „Birlikte“-Kundgebung zum 10. Jahrestag des Nagelbombenattentats in der Keupstraße hatte im Vorjahr niemand gedacht. Doch Pegida, Hogesa und die islamistischen Attentate von Paris im Januar hatten die Organisatoren des Pfingstfestes aufgeschreckt. So kommt es am 14. Juni in Mülheim „Birlikte 2“ – der Kundgebung mit Diskussionen und viel Kultur…


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neuauflage von „Birlikte“ am 14. Juni
Fest als Zeichen der Toleranz und gegen Hass und Gewalt
29. Januar 2015 | 16:00 | ehu

Noch nix Genaues weiß man nicht – nur so viel: Am 14. Juni gibt es „Birlikte 2“. Mit Kunst, Theater und Musik, Diskussionen und Begegnungen rund um die Keupstraße in Mülheim. „Schon nach der Birlikte-Veranstaltung im Vorjahr war klar: Das muss fortgeführt werden“, begründet OB Jürgen Roters seine Unterstützung.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]