Adnet
Schaltplatz

Kommentar

Kommentar zur US-Wahl 2016
Denkzettel-Wahlen in den USA
9. November 2016 | 11:15 | red

Die USA sind keine Vereinigten Staaten mehr. Wer den Wahlkampf und die Äußerungen seiner beiden Protagonisten verfolgt hat, dürfte sich dieses Eindrucks nicht erwehren können. Es war der Kampf der Befürworter eines „Weiter so“ mit denjenigen, die einen Wechsel wollten.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar der Redaktion zum Urteil gegen den Reker-Attentäter
Hass und Gewalt sind kein Mittel
2. Juli 2016 | 11:30 | red

Man muss Henriette Reker für ihre Kraft und ihre Standhaftigkeit bewundern. Das gestrige Urteil wirkt wohlabgewogen und mit 14 Jahren für den Angeklagten einschneidend, wenn auch „mild“. Die Argumentation und der Versuch, sich zum Märtyrer zu stilisieren für eine Bewegung, die nicht nur gegenüber Flüchtingen intolerant ist, werfen aber ein Schlaglicht auf eine Gesellschaft, die sich zunehmend an der eigenen Komplexität abarbeitet und dabei das Maß zu verlieren droht.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar zur Verleihung der Kölner Kulturpreise
Förderung von Großevents sinnvoll
1. Juli 2016 | 09:00 | ehu

Kein Zweifel – das Literaturfestival „Lit.Cologne“ ist ein herausragendes Kulturereignis. Große Namen, hohe Qualität, gute Organisation. Dass es jetzt zum 3. Mal zum „Kulturereignis des Jahres“ gekürt wurde, hat es verdient. Glückwunsch!


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar der Kommunalen Spitzenverbände
Erlass des Landesinnenministers ist zielführend
18. Februar 2016 | 12:30 | red

Der nordrhein-westfälische Städtetag hat den heutigen Erlass des Landesinnenministeriums zur Finanzierung der kommunalen Anstrengung bei Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen positiv bewertet. Die Zahlungen sollen sich an den tatsächlichen Zahlen orientieren.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Nachdreh zur heutigen Berichterstattung
Verwirrung durch Zahlengemisch
20. Januar 2016 | 18:45 | red

Für Verärgerung sorgte der heutige Bericht beim Pressesprecher des Gürzenich-Orchesters. Ihm gefiel vor allem die ursprüngliche Überschrift „Statistik-Trick steigert Besucherzahlen“ nicht, hielt sie sogar für geschäftsschädigend.


, , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar zur heutigen Pressekonferenz
Aufgeregte Medien suchen nach dem Schuldigen
5. Januar 2016 | 18:45 | red

Es war eine denkwürdige Pressekonferenz, die am heutigen Dienstagnachmittag im viel zu kleinen Besprechungszimmer der Kölner Oberbürgermeisterin der Presse einen Katalog der Hilflosigkeit präsentierte. Um es kurz zu machen: Keine einzige der angezeigten Maßnahmen hätte das unsägliche Tun dunkelhaariger Junghirsche im Brunftmodus in der Silversternacht verhindern können. Da nutzten auch die mehrfachen Nachfragen von Vertretern großer Medien nichts, die vor allem eines suchten: Schuldige.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar zum Amtsantritt von Henriette Reker
Anstehende Aufgaben brauchen eine gesunde Chefin
21. November 2015 | 10:00 | red

Erleichterung ist wohl das passende Wort, das viele Augenzeugen der gestrigen Antrittsrede von Kölns neuer Oberbürgermeisterin innewohnte. Nur knapp dem Tode entronnen zeigte sich Reker stark und kämpferisch und das nur rund fünf Wochen nach dem Attentat durch einen Mann, dem neben Alkohol offenbar auch rechtsradikale Parolen die Sinne vernebelten.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar zur Personalpolitik der Stadt Köln
Sinnvolle Entscheidung aber Vorsicht vor der Kostendynamik
5. November 2015 | 10:15 | red

Die heutige Meldung zum Verzicht auf sachgrundlose Befristung bei der Neueinstellung von Beschäftigten ist ein wichtiger und richtiger Schritt. Seit Jahren schleppen technische Ämter eine Vakanzmonstranz vor sich her, die mit ein Grund für die bisweilen erhebliche Verfahrensdauer bei Genehmigungsprozessen ist. Dass dies nun in seiner Pauschalität abgeschafft wurde, ist gut und ein wichtiges Signal an den Arbeitsmarkt.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar zur sozialen Erhaltungssatzung
Drohkulisse statt Ursachenbekämpfung
28. Oktober 2015 | 15:15 | red

Die soziale Erhaltungssatzung, die die Stadt Köln nun für zwei Verdachtsgebiete einführen will, mag eine hehre Zielsetzung haben. Die Verdrängung von Menschen mit wenig Einkommen wird sie nicht verhindern, sie wird das Problem noch nicht einmal messbar machen können, aber die Bürokratie ausbauen.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kommentar der Redaktion zum heutigen Demo-Sonntag
Kräftiges Signal gegen Fremdenfeindlichkeit
25. Oktober 2015 | 21:45 | red

15.000 oder 20.000 oder noch mehr. Wie viele Bürgerinnen und Bürger heute tatsächlich in Deutz waren, lässt sich schwer sagen. Es waren verdammt viele und es war beeindruckend.


, , , , , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]