Adnet
Schaltplatz

Nagelbombenanschlag

Auch nach dem rechtsextremistischen Nagelbomben-Attentat weiter das Gespräch gesucht
IG Keupstraße mit Bilz-Preis ausgezeichnet
24. November 2016 | 14:00 | ehu

22 Menschen wurden 2004 in der Keupstraße zum Opfer eines Nagelbombenattentats des rechtsextremistischen NSU. Danach wurden die Opfer von den Ermittlungsbehörden zu Tätern gemacht. Doch die „IG Keupstraße“, der Zusammenschluss von Geschäftsleuten und Anwohnern, suchte weiter den Dialog mit der Kölner Mehrheitsgesellschaft. Dafür wurde sie jetzt mit dem Bilz-Preis ausgezeichnet.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Am 5. Juni zum 3. Mal: Birlikte – Zusammenstehen, Zusammenleben, Zusammenreden
Birlikte-Festival redet auch mit Rechtsaußen
10. Mai 2016 | 07:30 | ehu

Das muss man den Organisatoren lassen: Sie nehmen ihr diesjähriges Festivalmotto „Birlikte – Zusammenstehen, Zusammenleben, Zusammenreden“ ernst. So haben sie den AfD-Mitbegründer Konrad Adam zu einer Diskussion zur Frage „Was gilt es zu verteidigen?“ eingeladen. Die dritte Auflage des Festivals findet am Sonntag, dem 5. Juni, rund um die Keupstraße statt.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Musik, Theater, Kabarett, Tanz, Literatur, Filme, Diskussionen
Neuauflage der „Birlikte“-Kundgebung am 14. Juni
5. Juni 2015 | 19:00 | ehu

An eine „Neuauflage“ der „Birlikte“-Kundgebung zum 10. Jahrestag des Nagelbombenattentats in der Keupstraße hatte im Vorjahr niemand gedacht. Doch Pegida, Hogesa und die islamistischen Attentate von Paris im Januar hatten die Organisatoren des Pfingstfestes aufgeschreckt. So kommt es am 14. Juni in Mülheim „Birlikte 2“ – der Kundgebung mit Diskussionen und viel Kultur…


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Köln-Mülheim
Birlikte: Trotz frühzeitigem Abbruch – positives Fazit
10. Juni 2014 | 07:30 | red

Die Abschlusskundgebung von „Birlikte“ sollte eigentlich bis 22 Uhr gehen. Doch die letzten Acts der großen Abschlusskundgebung mit den beiden Bühnen auf der Freifläche an der Schanzenstraße mussten ihren Auftritt kurzfristig absagen. Eine Gewitterfront näherte sich von Westen. Vorsorglich ließen Veranstalter und Polizei das Gelände räumen, und diese Vorsicht sollte berechtigt sein.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gedenken an die Opfer des Nagelbombenanschlags in der Keupstraße
WDR will mit Birlikte Zeichen gegen Rassismus setzen
3. Juni 2014 | 16:10 | red

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat im Vorfeld des kommenden Wochenendes auf die eigenen Aktivitäten gegen Rassismus hingewiesen. Sowohl im Fernsehen als auch im Hörfunk wird die große Abschlusskundgebung am Pfingsmontag (9. Juni 2014) live übertragen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Köln-Mülheim
Birlikte macht Mülheim zur Fußgängerzone
3. Juni 2014 | 09:00 | ehu

Ganz Mülheim wird zur Fußgängerzone, wenn dort an der Schanzenstraße die große „Birlikte/Zusammenstehen“-Kundgebung stattfindet. Nur so glauben Veranstalter, Polizei, Bundspolizei, Stadt, Feuerwehr und KVB, die das Konzept „mit großer Verantwortung“ – so der leitende Polizeidirektor Michael Temme – gemeinsam erarbeitet haben, können eine „sichere Anreise, sicherer Aufenthalt und sichere Abreise“ gewährleistet werden. Immerhin wird mit bis zu 70.000 Besuchern gerechnet.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Köln-Mülheim
Pfingsten: Kultur und Politik in der Keupstraße
20. Mai 2014 | 18:00 | ehu

„Wir war überrascht von der breiten Resonanz“, sagt Meral Sahin von der Interessengemeinschaft Keupstraße. Aus der vor zwei Jahren geplanten eher kleinen Gedenkfeier für die Opfer des Nagelbomben-Anschlags in der Mülheimer Keupstraße vor zehn Jahren ist das zweitägige Event „Birlikte – Zusammenstehen“ geworden: ein Kulturfest mit Großkundgebung an Pfingstsonntag und –montag.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Köln-Mülheim
Köln gegen Rechts mit Aktionsbündnis „BIRLIKTE“
29. April 2014 | 14:30 | ag

Vor wenigen Wochen hat sich unter dem Motto „BIRLIKTE – ZUSAMMENSTEHEN“ in Köln ein Aktionsbündnis gegründet, um zehn Jahre nach dem Nagelbombenattentat in der Mülheimer Keupstraße am kommenden Pfingstwochenende mit zahlreichen Veranstaltungen, einem Kunst- und Kulturfest und einer Kundgebung an den terroristischen Anschlag mit rechtsradikalem Hintergrund zu erinnern.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Birlikte-Veranstaltung
Interview mit Mario Rispo zur Gedenkveranstaltung am 8. Juni 2014
29. April 2014 | 14:15 | ag

Köln Nachrichten sprach am Rande der gestrigen Pressekonferenz mit Mario Rispo, dessen ursprüngliche Idee für den Festabend am Pfingstsonntag, 8. Juni 2014, um 20 Uhr im ausgelagerten Schauspielhaus Köln in der Mülheimer Schanzenstraße einen wichtigen Teil des großen Feier- und Gedenkwochenendes ausmacht.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]