Adnet
Schaltplatz

Planfeststellungsverfahren

Dauerbaustelle Autobahnbrücke Leverkusen
Neue Schadstellen entdeckt – Lkw-Verkehr ist schuld
6. Juli 2016 | 14:30 | red

Die marode Autobahnbrücke der Autobahn A1 bei Leverkusen hat einen erneuten Schaden. Experten des Landesbetriebs Straßen.NRW haben einen 40 Zentimeter langen Riss an einer der acht Seilverankerungen entdeckt.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neues von der Nord-Süd-Stadtbahn
Kölner Bezirksregierung genehmigt dritte Ausbaustufe
2. Mai 2016 | 14:00 | red

Die Kölner Bezirksregierung hat als zuständige Landesmittelbehörde die dritte Ausbaustufe der Kölner Nord-Süd Stadtbahn nun offiziell bestätigt. Möglicherweise steht der Durchführung aber noch eine Klage bevor.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neubau Autobahnbrücke Leverkusen
Neue Rheinbrücke geht in die Öffentlichkeit
18. November 2015 | 10:00 | red

Am Montag kommender Woche beginnt die Öffentlichkeitsbeteiligung für die geplante Rheinbrücke bei Leverkusen. Einwendungen können bis Mitte Januar vorgebracht werden. Die Unterlagen sind ab kommenden Montag einsehbar.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Autobahnbrücke bei Leverkusen
Straßen.NRW leitet Planfeststellungsverfahren ein
30. Oktober 2015 | 12:00 | red

Es ist eigentlich nur ein formaler Akt. Doch die Bedeutung für den Verkehr rund um Köln kann man gar nicht hoch genug einschätzen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat am heutigen Freitag nun auch offiziell für Leverkusener Rheinbrücke die Einleitung eines so genannten Planfeststellungsverfahren beantragt.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Offenlage Nord-Süd Stadtbahn
Stadt treibt Planverfahren zur dritten Baustufe voran
4. Juni 2015 | 08:15 | red

Mit einer erneuten Offenlage gehen die Planungen für die dritte Baustufe des KVB-Großprojekts Nord-Süd-Stadtbahn nun auf die Zielgerade. Knapp 85 Millionen Euro soll der Umbau der Bonner Straße und die Errichtung einer oberirdischen Stadtbahn-Trasse kosten.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bundesverwaltungsgericht Leipzig
Planfeststellungsverfahren für Hafenausbau in Godorf war rechtswidrig
19. Februar 2015 | 19:00 | red

In letzter Instanz haben die Richter am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am heutigen Donnerstag ein Urteil zum Planfeststellungsverfahren gegen den Ausbau des Hafens in Köln-Godorf gesprochen. Während die Gegner das Urteil begrüßten, forderten HGK und IHK eine zügige Neuplanung.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]