Adnet
Schaltplatz

Präsenz

Sicherheitskonzept für Silvester 2016/17
Mehr als 1000 Polizisten und keine Pyrotechnik im Domumfeld
7. Oktober 2016 | 10:00 | red

Nach den Ereignissen am Silvesterabend des vergangenen Jahres haben Stadt und Polizei nun ihr Konzept für den bevorstehenden Jahreswechsel vorgestellt. Die Parteien der Reker-Koalition unterstützen und loben den Ansatz, SPD und Linke zeigten sich kritisch.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Landesweite Aktionswoche startet in Köln
Landesinnenminister gibt Startschuss am Rudolfplatz
29. August 2016 | 15:00 | red

Am heutigen Montag hat der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger eine weitere landesweite Kampagne gestartet. Am Kölner Rudolfplatz informierte die Polizei – wie an vielen anderen Orten im Lande auch – über Taschendiebstahl und wie man sich davor schützen kann.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Mehr Präsenz für die NRW-Polizei
Angestellte sollen Polizeibehörden von Verwaltungsaufgaben entlasten
30. März 2016 | 09:30 | red

Die nordrhein-westfälischen Polizeibehörden wollen mehr Präsenz zeigen. Deshalb sollen Polizeipräsidien verstärkt werden, in deren Zuständigkeit die Kriminalitätsrate höher ist, als in anderen Landesteilen. Auch Köln gehört dazu.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Karnevalsbilanz der Kölner Polizei
Nur wenig Veränderungen bei den Einsatzzahlen
10. Februar 2016 | 17:15 | red

Einen Tag nach dem Ende des Straßenkarnevals hat die Kölner Polizeibehörde ihre endgültige Bilanz für die diesjährige Karnevalssession vorgestellt. Zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwochmorgen gab es deutlich mehr Vorfälle und Polizeieinsätze. Das lag aber auch am Polizeiaufgebot.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Polizeibilanz zum Straßenkarneval in NRW
Auch die Bundespolizei sieht sich mit Taktik bestätigt
9. Februar 2016 | 17:30 | red

Kurz nach der Landespolizei hat auch die Bundespolizei am gestrigen Dienstag ein Fazit der zurückliegenden Karnevalstage gezogen. Der Bahnreiseverkehr von und in die großen Metropolen verlief größtenteils friedlich.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Erneute Schwerpunktaktion in der Kölner Innenstadt
Razzia gegen potenzielle Straftäter geht in die nächste Runde
28. Januar 2016 | 17:00 | red

In der Nacht auf den heutigen Donnerstag hat die Kölner Polizei erneut mit einem Großaufgebot Präsenz gezeigt. Rund 300 Personen wurden kontrolliert, diesmal in der Kölner Innenstadt.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Oberstadtdirektor Kahlen stellt „Maßnahmenpaket“ für die Karnevalstage vor
Mehr Sicherheit für 360.000 Euro
26. Januar 2016 | 09:30 | ehu

Für Großveranstaltungen hat die Stadt schon immer ein Sicherheitskonzept erarbeitet. Nach den Ereignissen der Silvesternacht und den Erkenntnissen daraus legte Oberstadtdirektor Guido Kahlen jetzt ein erstes überarbeitete „Maßnahmenpaket“ für die Karnevalstage vor.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kampf gegen Einbruchskriminalität
Polizeibilanz fällt positiv aus
4. Dezember 2015 | 15:45 | red

Die Kölner Polizei zeigte am gestrigen Donnerstag verstärkte Präsenz. Der Grund war eine Schwerpunktaktion der Polizeibehörde zum Einbruchsschutz. Neben der stadtweiten Präsenz gingen die Beamten auch gezielt mit zivilen Ermittlern auf Tätersuche.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
NRW an den Feiertagen
Innenminister kündigt verstärkte Polizeipräsenz an
22. Dezember 2014 | 14:00 | red

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat im Vorfeld des bevorstehenden Weihnachtsfestes und seiner Feiertage auf den Straßen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes verstärkte Polizeipräsenz angekündigt. Vor allem auf Alkohol am Steuer haben es die Beamten abgesehen.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Schwerpunktkontrolle
„Mobile Täter im Visier“ – Polizei zieht Abschlussbilanz
7. November 2014 | 14:00 | red

Die Kölner Polizeibehörde hat für ihren Zuständigkeitsbereich eine Bilanz der zurückliegenden Schwerpunktaktion gezogen. Knapp 2000 Personen wurden kontrolliert und mehr als 1000 Fahrzeuge überprüft. Mit dieser neuerlichen Aktion, die auch landesweit stattfand, wollen die Ermittler überregional agierenden Tätergruppen auf die Spur kommen.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]