Adnet
Schaltplatz

Pressekonferenz

Stadt und Polizei stellen Einzelheiten des Sicherheitskonzepts für Silvester vor
Am Dom Chorgesang statt Böller
12. Dezember 2016 | 19:00 | ehu

Mit 1500 Polizisten das Zehnfache vom Vorjahr: So will Polizeipräsident Jürgen Matthies in diesem Jahr dafür sorgen, dass in Köln „friedlich und fröhlich“ Silvester gefeiert werden kann. Auch die Stadt rüstet auf, schickt – inklusive privater Sicherheitsdienste – 600 Ordnungskräfte auf die Straße. Schließlich: Böller-Verbot rund um den Dom.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Unerwarteter Erfolg für Kölner Polizei-Song
Michael Mattern besingt Polizei-Alltag und produziert einen Hit
14. Juli 2016 | 18:00 | red

Am gestrigen Mittwoch wurde das Rap-Video „Polizei ist“ auf der Facebook-Seite der Kölner Polizei veröffentlicht. Bereits einen Tag später wurde das Video mehr als 700.000 Mal abgerufen und erreichte so ein Millionenpublikum.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Amtsantritt von Henriette Reker
Kölns neue Oberbürgermeisterin nimmt ihre Arbeit auf
21. November 2015 | 10:30 | red

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat am gestrigen Freitag vor rund 100 Medienvertreterinnen und -vertretern ihre erste Pressekonferenz nach dem Messerattentat einen Tag vor der Wahl abhehalten. Die 58-Jährige zeigte sich gut erholt.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gesuchter Mörder in Hamburger Gefängnis
Mordfall in Kölner Salatbar steht vor Aufklärung
5. November 2015 | 12:45 | red

In der Hansestadt Hamburg sitzt möglicherweise ein Mann hinter Gittern, der noch ein weiteres Verbrechen begangen haben soll. Der Mord an der damals 24-jährigen Geschäftsinhaberin einer Salatbar vor mehr als acht Jahren in der Kölner Innenstadt sorgte für bundesweite Aufmerksamkeit.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Demo-Verbot der Kölner Polizei
Keine Wiederauflage der HOGESA-Proteste in Köln
29. September 2015 | 11:45 | red

Am 25. Oktober hatten Aktivisten der Gruppierung “Hooligans gegen Salafisten“ eine Demonstration zum Jahrestag ihrer letztjährigen Krawalle angemeldet. Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers will das untersagen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]