Adnet
Schaltplatz

Preußen

Ausstellung im Stadtmuseum gräbt Geschichte und Geschichten aus
„Drunter und drüber“ rund um den Heumarkt
13. Dezember 2016 | 18:00 | ehu

Ein englischer Tourist verglich im 17. Jahrhundert den Kölner Heumarkt mit dem Markusplatz in Venedig: Prachtbauten ringsum, das wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Davon ist nichts geblieben, der Platz ist zur „event-location“ herabgesunken. Eine Ausstellung im Stadtmuseum erinnert jetzt an die wechselvolle Geschichte dieses immer noch zentralen Platzes.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Einzelhandel in NRW
Moderate Umsatzsteigerungen im Oktober
25. November 2015 | 10:30 | red

Der private Konsum ist nach wie vor ein robuster Indikator für die regionale Wirtschaft. Das zeigen die jüngsten Umsatzzahlen des Einzelhandels, die das Statistische Landesamt IT.NRW am heutigen Mittwochvormittag mitgeteilt hat.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Vortrag im Historischen Archiv
Ehemaliger Stadtkonservator über die Rolle der Preußen
18. Oktober 2015 | 10:00 | red

Dr. Ulrich Krings ist früherer Stadtkonservator in Köln. Am Dienstag kommender Woche (20, Oktober 2015) wird er im Historischen Archiv der Stadt am Heumarkt einen Vortrag zur Rolle der Preußen als Stadtbildgestater halten.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Pläne für Rheinboulevard nach überraschende Funden überarbeitet und erweitert
Preußische Bahndamm-Mauer wird geschleift
16. September 2015 | 12:00 | ehu

Damit müssen Bauherren in Köln rechnen: Im Untergrund finden sich immer wieder wichtige archäologische Artefakte, die den ganzen Bauplan über den Haufen schmeißen können. So auch jetzt beim Deutzer Rheinboulevard. Ganz so schlimm ist es nicht, Ende des Jahres soll er wie geplant begehbar sein. Aber anders als geplant.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Stadtmuseum packt 132 Jahre kölsch-preußische Beziehungskiste aus
Spiel mit Klischees und historischen Kostbarkeiten
3. Juni 2015 | 19:30 | ehu

Spendabel war Reichspräsident Paul von  Hindenburg, als er Köln 1926 zur Feier des Abzugs der britischen Truppen aus dem Rheinland besuchte. Er schenkte eine kitschige Vase mit der Dankesaufschrift: „Der treuen Bevölkerung der ersten Rheinlandzone“. Bedingung: Sie sollte dauerhaft öffentlich ausgestellt werden.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Viel Text und einige historische Dokumente zeigen 132 Jahre Geschichte
Ausstellung zur Beziehungskiste Köln-Preußen
16. April 2015 | 17:00 | ehu

Eine Liebesheirat war es nicht, besonders die Kölner waren sehr skeptisch, als sie 1815 plötzlich zu Preußen wurden. So hatte es der Wiener Kongress entschieden: Das Land zwischen Kleve und Bingen, zwischen Saarbrücken und Gummersbach wurde als „Rheinprovinz“ dem Königreich Preußen zugeschlagen.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
200 Jahre Preußen am Rhein
Jubiläum wird 200 Tage lang mit 450 Veranstaltungen gefeiert
12. März 2015 | 17:00 | ehu

Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. hätten sich am liebsten Sachsen einverleibt. Doch der Wiener Kongress wollte es 1815 anders: Er teilte ihm das Rheinland zu. Dort war man über die „arme Verwandtschaft“ gar nicht begeistert.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]