Adnet
Schaltplatz

Sprengung

Banküberfall in Köln-Rodenkirchen
Unbekannte sprengen Geldautomaten – Zeugensuche
18. Oktober 2016 | 16:00 | red

Am heutigen Dienstagmorgen ist es im linksrheinischen Kölner Süden zu einem spektakulären Raubversuch gekommen. Unbekannte hatte in einer Bankfiliale im Stadtteil Rodenkirchen versucht, einen Geldautomaten in die Luft zu sprengen.


, , , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bombenfund in Köln-Porz-Langel
Blindgänger wurde kontrolliert gesprengt
3. August 2016 | 18:00 | red

Im Kölner Südosten wurde am heutigen Mittwochvormittag auf einem Feld ein 250 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Das ist das Ergebnis einer weiteren, gezielten Suche.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Automatensprengung in Köln-Longerich
Quartett verwüstet Bankvorraum und flüchtet mit Beute
20. Juli 2016 | 13:00 | red

In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwoch wurde der linksrheinische Stadtteil Longerich durch eine gewaltige Explosion aus der Ruhe gerissen. Vier bisher flüchtige Männer hatten in einer Bankfiliale einen Geldautomaten in die Luft gesprengt.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Raubüberfall in Köln-Gremberghoven
Mehrere Männer sprengen Geldautomat
8. Juli 2016 | 15:00 | red

Die Kölner Polizei ist derzeit auf der Suche nach einer Gruppe mehrerer Männer. Die haben am späten Donnerstagabend im rechtsrheinischen Stadtteil Gremberghoven einen Geldautomaten in einer Bankfiliale gesprengt. Anschließend konnten sie mit ihrer Beute entkommen.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Spektakuläre Diebstahlsserie im Kölner Norden
Unbekannte sprengen vier Zigarettenautomaten
1. Juli 2016 | 07:30 | red

In den vergangenen zehn Tagen haben Unbekannte im Kölner Norden eine Diebstahlsserie gestartet. Seit dem 21. Juni dieses Jahres sprengten sie gleich vier Zigarettenautomaten. Die Täter entkamen mit Zigaretten und Bargeld in ungenannter Höhe.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Großfahndung der Kölner Polizei
Nach Sprengungsversuch ist Täterduo weiter auf der Flucht
1. April 2016 | 16:00 | red

In der vergangenen Nacht haben zwei bisher unbekannte Männer im linksrheinischen Stadtteil Longerich versucht, eine Bankautomaten in die Luft zu sprengen. Offenbar war der Versuch erfolgreich, die kurz danach eingeleitete Großfahndung bisher offenbar nicht.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bombenfund vor dem Rathaus
Keine Gefahr vor dem OB-Amtssitz – Blindgänger wird abtransportiert
3. März 2016 | 15:30 | red

Am heutigen Donnerstag herrschte vor dem Kölner Rathaus Aufregung. Bei Grabungsarbeiten stießen die Bauarbeiter auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Glück im Unglück: Der 250 Kilogramm schwere Sprengkörper stellt keine akute Gefahr dar und ist bereits weggeschafft.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Drogenrazzia im Rheinland
Fünf Festnahmen und reichlich Beute sichergestellt
26. Juni 2015 | 11:15 | red

Die Fahnder des Kriminalkommissariats 21 der Polizeibehörde haben in dieser Woche einen größeren Coup gegen das Organisierte Verbrechen gelandet. Sie brachten einen Drogenhändlerring auf, beschlagnahmten mehr als 200.000 Euro und stellten rund 30 Kilogramm Marihuana sicher.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Köln-Deutz
Bombensprengung zieht keine Folgen nach sich
10. März 2015 | 17:30 | red

Am heutigen Dienstagnachmittag war es amtlich. Die am gestrigen Montagaben durchgeführte, kontrollierte Sprengung hat die benachbarte Brücke des Deutzer Rings über dem östlichen Zubringer nicht beschädigt. Ab sofort gelten wieder die gleichen Verkehrsregeln wie vor dem gestrigen Intermezzo.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bombensprengung in Köln-Deutz
Letzte Sperrungen am späten Abend aufgehoben
9. März 2015 | 22:00 | red

Die kontrollierte Sprengung der Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist zwar bereits offiziellen Angaben zufolge um 18:35 Uhr erfolgt. Aber erst zwei Stunden später konnte die Stadt vermelden, dass die Sperrungen der Hauptverkehrsstraßen, die wegen des Evakuierungsradius gesperrt werden mussten, letztlich aufgehoben werden konnten.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]