Adnet
Schaltplatz

Stadtarchiv

Umstrittene Schenkung für das Kölner Stadtmuseum
Liberale wollen Schenkung der Klagemauer ablehnen – ein Kommentar
3. August 2016 | 09:00 | ehu

Am 26. Juni dieses Jahres starb Walter Herrmann, Initiator der – so muss man es inzwischen wohl sagen – berühmt-berüchtigten Kölner Klagemauer. Die politische Diskussion darüber dauert auch nach seinem Tod weiter. Streitpunkt ist, ob das Stadtmuseum seine umstrittenen Pro-Palästina- und Anti-Israel-Tafeln, viele auch mit antisemitischem Inhalt, als Dokument Kölner Stadtgeschichte in seine Sammlung aufnehmen darf.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Gemeinsam Stadtgeschichte erfahren
Christliche Arbeiterjugend feiert Programmabschluss
30. Juli 2015 | 08:30 | red

Die Christliche Arbeiterjugend hat auch in diesem Jahr wieder ihr alljährliches Sommerferienprogramm absolviert. Das endet traditionell mit einer großen Abschlussveranstaltung. In diesem Jahr stand das Programm unter besonderen Vorgaben und fand prominente Unterstützer.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Ausstellung zum Historischen Archiv der Stadt Köln
Die Ästhetik der zerstörten Dokumente
4. November 2014 | 07:30 | ehu

Es ist eine traurige, widersprüchliche Wahrheit: Selbst in der Zerstörung kann Schönheit liegen. Das gilt auch für die historischen Dokumente, die nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs geborgen werden konnten.


, , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kostensteigerungen bei Oper, Archiv & Co.
Alles wird teurer – auch Kölns neue Kulturbauten
29. Oktober 2014 | 20:00 | ehu

Die Sanierung von Oper und Schauspiel wird zehn Prozent teurer als die ursprünglich geplanten 253 Millionen Euro. Was in den letzten Tagen schon heiß diskutiert wurde, bestätigte Kulturdezernentin Susanne Laugwitz-Aulbach am Dienstag im Kulturausschuss. Die Politiker waren weniger über die Mehrkosten empört als über mangelnde Information.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Historisches Archiv
„Tatort“-Kommissare werben für Stadtarchiv-Kalender
29. Oktober 2014 | 17:00 | ehu

Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt arbeiten zwar vor allem fürs Fernsehen. Doch auch zum Kino haben die beiden Kölner „Tatort“-Kommissare seit Jugendtagen eine enge Beziehung.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]