Adnet
Schaltplatz

Stipendium

Ausstellung der diesjährigen Friedrich-Vordemberge-Stipendiatin
Lisa Seebach in der artothek
8. Dezember 2016 | 15:30 | ehu

„Lisa Seebach überschreitet in ihren Arbeiten mehrfach die Grenzen. Architektonisch irgendwie Bekanntes wird neu und unerwartet kontextualisiert. Stahl erhält eine zarte Präsenz, ist als Linie im Raum gleichermaßen präsent wie zurückhaltend.“ Was in der Begründung für die Verleihung des Kölner Friedrich-Vordemberge-Stipendium etwas abstrakt klingt, ist jetzt in der artothek ganz konkret zu sehen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Chargesheimer-Stipendiatinnen 2016 zeigen Kurzfilm und Tagebuch
Miriam Gossing und Lina Sieckmann in der artothek
3. November 2016 | 08:00 | ehu

Dass sie das Kölner Chargesheimer-Stipendium erhalten, wissen Miriam Gossing und Lina Sieckmann schon seit zwei Monaten. Am Mittwoch wurde er offiziell überreicht. Am gleichen Tag gab’s noch eine 15.000-Euro-Überraschung: Ihr Film „Ocean Hill Drive“ wurde für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert (Verleihung am 7. November).


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Unterstützer der Technischen Hochschule Köln
CEWE vergibt seit zehn Jahren Stipendien
21. Juli 2016 | 12:00 | red

Das Oldenburger Unternehmen CEWE begeht dieser Tage ein stilles Jubiläum. Seit inzwischen zehn Jahren arbeiten die Technische Hochschule Köln (TH Köln) und das Unternehmen zusammen. Davon profitieren insbesondere Studierende im Fach Medientechnologie.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Evamaria Schaller ist die 20. Dormagen-Gufanti-Stipendiatin
‚Endlich mal ein sinnvolles Stipendium‘
4. April 2016 | 14:45 | ehu

Lachsalven sind ihr persönliches Markenzeichen. Die Fähigkeit, Berührungsängste zur Kunst abzubauen und Positives zu vermitteln sowie der Einsatz des eigenen Körpers zeichnen ihre Kunst aus. So die Jury – und verlieh Evamaria Schaller das Dormagen-Guffanti-Stipendium 2016.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Startups in Köln - 4
curassist – Lösung für Pflegekräfte
23. März 2016 | 19:00 | red

Nur 7000 examinierte Pflegerinnen und Pfleger arbeiten derzeit in Deutschland auf eigene Rechnung. Es könnten deutlich mehr sein, geht es nach dem Willen von Thomas Müller. Mit seinem Startup curassist will der Jungunternehmer noch in diesem Jahr durchstarten. Dabei war sein „Baby“ eine außergewöhnliche Geburt.


, , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Neues aus dem Mediengründerzentrum NRW
Elf Unternehmen bekommen einjährige Förderung
21. Januar 2016 | 12:00 | red

Mit Beginn des neuen Jahres gibt es auch beim Mediengründerzentrum NRW wieder elf neue Stipendiaten, die mit finanzieller und ideeller Unterstützung ihre Medienprojekte realisieren können. Die kommen wie in den Vorjahren aus unterschiedlichsten Bereichen.


, , , , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Mediengründerzentrum Köln startet in neue Saison
Bewerbungsphase für Mediengründerzentrum gestartet
3. Oktober 2015 | 10:00 | red

Im kommenden Jahr feiert das Mediengründerzentrum NRW in Köln sein zehnjähriges Bestehen. Und auch dann werden wieder ausgesuchte Mediengründer ein Jahr lang die Gelegenheit haben, sich mit ihrem Medienprojekt auf den Weg der Realisierung zu machen.


, , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Ausschreibung der Stadt für internationalen Kulturaustausch
Bewerber für Istanbul-Stipendium gesucht
10. Juni 2015 | 11:00 | red

Die Kulturverwaltung der Stadt ist auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach Künstlerinnen und Künstlern, die im Rahmen eines Stipendiums in Istanbul eine künstlerische Brücke zwischen den beiden Partnerstädten schlagen wollen.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Frauenförderung feiert Jubiläum
Ford begeht 20-Jähriges für „Woman’s Engineering Panel“
9. Juni 2015 | 18:00 | red

Das Mitarbeiterinnennetzwerk „Women’s Engineering Panel“ des US-Automobilproduzenten Ford feiert Geburtstag. Und blickt auf eine inzwischen 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Katharina Maderthaner ist die 19. Dormagen-Guffanti-Stipendiatin
Bildhauerin verwandelt Altes in Neues
13. April 2015 | 19:00 | red

„Das ist kein übliches Standard-Kunststipendium, sondern eines, das auch den sozialen Aspekt betont“, freut sich die Bildhauerin Katharina Maderthaner auf ihre Zusammenarbeit mit den Menschen, die auf dem Gelände des Dormagen-Guffanti-Wohnheims in Longerich leben. Sie ist die diesjährige Gewinnerin des Dormagen-Guffanti-Stipendiums, das von der gleichnamigen städtischen Stiftung seit 1997 verliehen wird.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]