Adnet
Schaltplatz

Straßenkarneval

Jugendstatistik Alkoholkonsum 2015
Zahl der Komasäufer steigt wieder leicht an
14. November 2016 | 10:30 | red

In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 5167 Jugendliche und junge Erwachsene bis 19 Jahre mit akuter Alkoholvergiftung stationär behandelt worden. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Anstieg um lediglich 0,9 Prozent.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Bilanz des Ordnungsamtes an Karneval
Karneval 2016: So viele Ordnungskräfte wie noch nie
10. Februar 2016 | 16:45 | red

Der zurückliegende Straßenkarneval war für den städtischen Ordnungs- und Verkehrsdienst der bisher personalintensivste in der Geschichte. Mehr als 1300 Ordnungskräfte, darunter auch auswärtige und Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, sorgten für Ruhe und Ordnung.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Karnevalsbilanz nach Rosenmontag
Zufriedene Mienen trotz deutlich mehr Durchgriffen
9. Februar 2016 | 16:30 | red

Die Kölner Polizeibehörde hat am heutigen Karnevalsdienstag eine vorläufige Karnevalsbilanz der diesjährigen heißen Tag in der fünften Jahreszeit veröffentlicht. Die Zahl der Festnahmen hat sich mit 99 nahezu verdreifacht, auch sonst gab es viel zu tun.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Polizeibilanz an Weiberfastnacht
Karnevalsauftakt: Nach erster Bilanz wurde es doch noch arbeitsreich
5. Februar 2016 | 14:30 | red

Die Kölner Polizeibehörden hat am heutigen Freitag eine detailliertere Bilanz des ersten Großkampftages Weiberfastnacht vorgelegt. Bis Freitagmorgen stieg die Zahl der Gewahrsam- und Festnahmen auf 181 an. Die Polizei spricht dennoch von einem Erfolg der eigenen Arbeit.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Erste Bilanz zu Weiberfastnacht 2016
Mit Großaufgebot im Sauwetter
4. Februar 2016 | 17:30 | red

Der Heilige Petrus meinte es am heutigen Donnerstag im Rheinland in diesem Jahr nicht besonders gut mit den Jecken. Bei mehr oder weniger heftigem Regen und Temperaturen um die fünf Grad verzogen sich viele Jecke schnell ins Trockene.


, , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Anlaufstelle für sexuell bedrängte Frauen steht Weiberfastnacht und Rosenmontag bereit
‚Frauen Security Point‘ am Roncalliplatz eröffnet
3. Februar 2016 | 17:00 | ehu

Nach den Ereignissen der Silvesternacht hat die Stadt die Kampagne „Kölsche Jecke gegen sexuelle Übergriffe“ ins Leben gerufen. Unterstützt wird sie vom Kölner Festkomitee und den drei Frauen-Karnevalsgesellschaften. Erstes Ergebnis: Für Weiberfastnacht und Rosenmontag eine Anlaufstelle am Roncalliplatz mit dem trendig-denglischen Namen „Frauen-Security-Point“.


, , , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Stadt, Polizei, Feuerwehr und Verkehrsverbände stellen Sicherheitskonzept für Karneval vor
Mehr Personal, höheres Bußgeld und Platzverweise im Vorfeld
2. Februar 2016 | 09:00 | ehu

„100-prozentige Sicherheit kann keiner garantieren.“. Darin sind sich OB Henriette Reker und Kölns neuer Polizeipräsident Jürgen Mathies einig. Sie sind aber auch überzeugt, dass das am Montag vorgestellte Maßnahmenpaket für die Karnevalstage allen Jecken erlaubt, unbeschwert und ausgelassen zu feiern. Es sieht vor allem eine Aufstockung der Einsatzkräfte vor.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Wagenübergabe zur Fünften Jahreszeit
Ford bewegt auch 2016 das Kölner Dreigestirn
19. Januar 2016 | 18:00 | red

Der Kölner Autobauer Ford wird auch in diesem Jahr wieder tatkräftig den Kölner Karneval unterstützen. Zum Wochenbeginn erhielt das Festkomitee Kölner Karneval vom größten, privaten Arbeitgeber der Stadt erneut einen Fuhrpark gestellt.


, , , , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Straßenkarneval 2015
Ordnungsdienst der Stadt zieht positive Bilanz
17. Februar 2015 | 16:30 | red

Mit dem heutigen Karnevalsdienstag neigt sich die diesjährige Karnevalssaison ihrem Ende zu. Am heutigen Dienstag zog auch das Kölner Ordnungsamt eine vorläufige Bilanz der tollen Tage. Vor allem das Glasverbot im Kwartier Latäng und in der Altstadt habe sich erneut bewährt.


, , , , , ,

[ weiterlesen ... ]
Kölner Straßenkarneval – Polizeibilanz
Zwei Messerattacken überschatten sonnige Weiberfastnacht
13. Februar 2015 | 16:30 | red

Der gestrige Weiberfastnacht ist für die Jecken im Rheinland der erste richtige Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssession. Während gefühlte Hunderttausende die Kölner Lokalitäten besangen und beschunkelten, wurden zwei Männer am späten Abend durch Messerstiche schwer verletzt. In beiden Fällen wurden Tatverdächtige festgenommen.


, , , , , , ,

[ weiterlesen ... ]